Sperrprogramm für Windows (10) ohne Administrator-Rechte



  • Ich muss zur Zeit an einem PC arbeiten, bei dem man sich nur mittels eines vorgegebenen Benutzers mit NICHT ÄNDERBAREN Passwort anmelden kann. Wodurch normales Sperren nicht möglich ist. Jeder Benutzer kennt dieses Kennwort.

    Es ist aber möglich *.exe-Dateien auf den PC zu kopieren und diese zu starten. Installationsprogramme laufen dagegen nicht.

    Ist es möglich sich in C++ (oder C#) ein eigenes Sperrprogramm zu schreiben, das die Bedienung des PCs erst wieder ermöglicht, nachdem man ein Kennwort eingegeben hat, das man in dem Programm selbst setzen kann.

    Das ganze muss nicht NSA-sicher sein, nur damit andere während kurzer Abwesenheit, nicht an den PC können. Es sollte aber z. B. Strg-Alt-Entf unterbinden, damit man nicht den Taskmanager starten kann, und das Sperrprogramm damit einfach beenden kann.

    Vielleicht gibt es sowas auch schon.


  • Mod

    johan schrieb:

    Es sollte aber z. B. Strg-Alt-Entf unterbinden, damit man nicht den Taskmanager starten kann, und das Sperrprogramm damit einfach beenden kann.

    Alleine dieser Satz sagt klar: NEIN das geht nicht.

    Setz Dich mit dem Admin auseinander...



  • iirc tut strg+alt+entf nichts, erstellt man einen neuen Desktop. Guck mal in der msdn bei CreateDesktop nach.



  • @Martin Richter: Das hatte ich befürchtet

    @Techel: Danke, werde ich mal testen. Im Prinzip muss das Programm nur DAUs abhalten können 😉



  • Das ist ein kleines effektives Programm, mit dem man mit einem USB-Stick den Rechner sperren und entsperren kann:
    http://www.codeproject.com/Tips/832065/A-Simple-USB-desktop-locker


Log in to reply