ARM vs x86(_64)



  • Welche Architektur findet ihr besser? Nennt bitte auch Gründe.



  • ARM vs x86(_64) schrieb:

    Welche Architektur findet ihr besser? Nennt bitte auch Gründe.

    arm64



  • ARM vs x86(_64) schrieb:

    Welche Architektur findet ihr besser? Nennt bitte auch Gründe.

    ARM ist immer Spitze, weil das RISC-Prozessoren sind und daher weniger Takte pro Instruction brauchen, was den Energieverbrauch senkt. Für die selbe Rechenleistung für die ein ARM mal gerade 1 Watt verbrät, brauchen x86er das 50- bis 100-fache.



  • aber ARMs erreichen nicht die Rechengeschwindigkeit von x86 - es kommt eben darauf an was man machen möchte



  • Andromeda schrieb:

    Für die selbe Rechenleistung für die ein ARM mal gerade 1 Watt verbrät, brauchen x86er das 50- bis 100-fache.

    Wieder mal Andromeda-Bullshit. Wo nimmst du deine Zahlen her? Aus den Fingern gesaugt?

    Der Energieverbrauch verschiedener aktueller CPUs für equivalente Workloads bewegt sich hübsch in der selben Grössenordnung:
    http://www.extremetech.com/extreme/188396-the-final-isa-showdown-is-arm-x86-or-mips-intrinsically-more-power-efficient/2
    (Siehe Figure 10)

    Dass ARM Chips so viel weniger Leistung brauchen wird dadurch wieder ausgeglichen dass sie so viel langsamer sind, und daher so viel länger diese Leistung benötigen um endlich fertig zu werden.



  • hustbaer schrieb:

    Andromeda schrieb:

    Für die selbe Rechenleistung für die ein ARM mal gerade 1 Watt verbrät, brauchen x86er das 50- bis 100-fache.

    Wieder mal Andromeda-Bullshit. Wo nimmst du deine Zahlen her? Aus den Fingern gesaugt?

    Das findet man sogar im Netz. Einfach mal cool bleiben und googlen, Hustenbär. 🙂


  • Mod

    Andromeda schrieb:

    ARM ist immer Spitze, weil ...

    Ist es offenbar nicht, wie man leicht durch cooles Suchen im Netz herausfinden kann.



  • camper schrieb:

    Andromeda schrieb:

    ARM ist immer Spitze, weil ...

    Ist es offenbar nicht, wie man leicht durch cooles Suchen im Netz herausfinden kann.

    Okay, das "immer" war übertrieben. 🙂


Log in to reply