Gutes Buch über COM Programmierung



  • Ich suche ein möglichst gutes Buch wo die wichtigsten Dinge bezüglich COM Programmierung beschrieben sind. Also das Implementieren von COM Objekten. In-Process, Out-of-Process, Apartment Models, Interfaces marshalen, die ganzen Regeln für "automation compatible" (z.B. Output-Parameter nullen wenn man Fehler zurückgibt), uswusf.
    Sollte für Leute mit durchschnittlichen bis guten C++ Kenntnissen und durchschnittlichen WinAPI Kenntnissen geeignet sein.

    Ideal wäre wenn dabei noch auf Visual C++ Eigenheiten eingegangen würde, also z.B. #import und "attributed C++" (oder wie auch immer das heisst - das wo man das MIDL Zeugs direkt in den C++ Source reinschreibt, und dafür kaum bis keinen ATL Code mehr direkt schreiben muss).


  • Mod

    Essential COM - Don Box, für mich ein must-read.

    Gut als Beiwerk... bzw. hat mir auch sehr geholfen ist aber nicht direkt COM, aber wenn man die TAL für COM nutzt... dann sei es auch empfohlen. (leider nicht unbedingt mehr ganz passend zur aktuellen ATL).

    ATL Internals - Rector Sells



  • Super, danke!

    Gibt's da ne (brauchbare) deutsche Übersetzung?
    (Bitte nicht hauen, ich such das nicht für mich *g*)


  • Mod

    Nicht das ich wüsste. Ich lese alles nur im Original, sofern es Englisch ist.

    BTW: "Essential COM" hat sehr auseinandergehende Kritiken, aber wer wirklich spezielle Sachen wissen will ist gut damit beraten.

    PS: Dich hau ich nich'. Nachher bist Du unfreundlich zu mir oder sooo. <duck&wech>



  • Also anscheinend hab ich den Kollegen unterschätzt - der meinte Englisch sei kein Problem 👍

    Dass das Buch "mixed reviews" hat hab' ich auch gesehen. Und dass es wohl eher nicht ganz für (COM-)Anfänger geeignet ist meine ich aus diesen Reviews rausgelesen zu haben. Hab ihm jetzt mal "Inside Com" von Microsoft Press empfohlen und ergänzend das "Essential COM".

    ps: lol
    Wobei... wenn du mich wirklich hauen würdest, dann würde ich vermutlich sogar zu dir ein klein wenig unfreundlich sein 😃


  • Mod

    Ja... COM-Anfänger... kann schwierig werden. Aber einfach drüber lesen. Das Aha kommt evtl. später.

    Leider vergisst man vieles über so fast 40 Jahre, z.B. auch wie es ist ein Anfänger zu sein... 😉



  • Inside COM+ ist für den Anfang sehr gut, ergänzend dazu halte ich "Effective COM" beinahe für etwas besser (von der Aufmachung an Effective C++ angelehnt, ebenfalls mit Beteiligung von Don Box).

    https://www.amazon.de/Effective-COM-Applications-Technology-3-Dec-1998/dp/B013PRH85Y/ref=sr_1_2



  • Hey, danke für den Tip!

    Inside COM+ gibt's ja sogar online - cool 🙂



  • COM gibt es IMHO seit Windows 3.11. Mich wundert, dass MS diese Technologie nicht längst für outdated erklärt hat. Die Jungs aus Redmond sind doch sonst recht schnell im Wechseln von Konzepten.


  • Mod

    Andromeda schrieb:

    COM gibt es IMHO seit Windows 3.11. Mich wundert, dass MS diese Technologie nicht längst für outdated erklärt hat. Die Jungs aus Redmond sind doch sonst recht schnell im Wechseln von Konzepten.

    🙂 Nööö. Nicht wenn es Ihnen den Boden unter den Füßen wegziehen würde...

    Die Techonolgie COM ist aus Windows genauso wenig wegzudenken, wie die API selbst. Da läuft viel zu viel drüber.

    Ich glaube eher daran, dass normale DCs eher aus Windows verschwinden als auch nur ein COM-Konstrukt.


Log in to reply