Was bedeutet der Klimawandel für uns konkret?



  • Hier ist auch noch ein schöner Film auf YT:
    Titel: Die grosse Stromlüge - Arte Dokumentation 2016 HD
    dauert etwa 1 Stunde und 20 Minuten. Lohnt es sich, den anzuschauen?
    Ich finde dem Film deswegen so gut, weil er aus meiner Sicht, das Gefühl für Gesamtzusammenhänge fördert und mir aber auch etwas tiefer gehende Reflexion eben über diese angesprochenen Gesamtzusammenhänge erlaubt.
    https://www.youtube.com/watch?v=rk-Nfy51Ao8
    Es sieht ja ein wenig so aus, als könnten die Leute nicht rechnen.
    Es gibt aber auch ein gutes Buch, welches gewisse tiefere Einblicke in politische Vorgänge erlaubt:
    Die Logik des Misslingens | ISBN: 9783499615788



  • Erhard Henkes schrieb:

    @abbes: Träume einfach weiter ... 🙄

    Was genau meinst du?



  • abbes schrieb:

    Erhard Henkes schrieb:

    @abbes: Träume einfach weiter ... 🙄

    Was genau meinst du?

    Weiss er vermutlich selber nimmer.
    Erhard ist ein Weichei, der nichtmal für seine Überzeugung "Merkel muss weg" einstehen kann.

    @nachtfeuer:
    Hab' mir den gesamten Beitrag angeschaut: Too much information unsorted.
    Da passen so viele Zahlen nicht zueinander, dass mich die bedeutunsschwangere Stimme mit dem losen Gebiss echt aufregt.
    Dass was grundlegend schief lief, seh' ich an meiner Stromrechnung, wen ich dafür hängen sollte, nicht. Nutzlos, wenn man nichts dagegen tun mag.



  • Hi,

    im Focus ist mal wieder ne Aufrechnung was uns die Energiewende bis zum Jahr 2020 kosten wird.
    http://www.focus.de/immobilien/videos/bis-zum-jahr-2025-energiewende-kostet-520-000-000-000-euro_id_6055218.html
    Einfach mal durch 80 Millionen Bundesbürger teilen. Ich komme da auf 6500 Euro.
    Oder beser noch durch die ca 15 Millionen echten Nettosteuerzahler. Da komme ich auf rund 35000 Euronen für jeden Nettosteurzahler.

    Gruß Mümmel



  • Dann hab' ich ja fast schon ein Viertel abgezahlt? Oder kommt nochwas? Sogar ganz sicher, irgendwas wird denen schon einfallen.

    Das ist ein Paradebeispiel dafür, wie man eine "Energiewende" eben nicht durchziehen sollte: Planlos und Schritt 3 vor Schritt 1. Man fällt auf die Schnauze und alle Unschuldigen daran sollen bis auf die Industrie dafür zahlen. Schafft Gegrummel.

    Im Übrigen bin ich dafür, dass Merkel und ihre Bande zerstört werden müssen.



  • muemmel schrieb:

    Hi,

    im Focus ist mal wieder ne Aufrechnung was uns die Energiewende bis zum Jahr 2020 kosten wird.
    http://www.focus.de/immobilien/videos/bis-zum-jahr-2025-energiewende-kostet-520-000-000-000-euro_id_6055218.html
    Einfach mal durch 80 Millionen Bundesbürger teilen. Ich komme da auf 6500 Euro.
    Oder beser noch durch die ca 15 Millionen echten Nettosteuerzahler. Da komme ich auf rund 35000 Euronen für jeden Nettosteurzahler.

    Gruß Mümmel

    Der fragliche Bericht spricht von 2025. Und wenn man sich eine Vorstellung von der Summe machen will, sollte man sie durch die Anzahl der Jahre teilen. Macht dann 722€ pro Bundesbürger pro Jahr.



  • Hi Mr. X,

    sind ja nur 60 Euro für jeden. Da Kinder noch nichts selbst zahlen werdens wohl eher 70-80 Euro für jeden.
    Kenne ne ganze Menge Leute für die der Preis am Ende darüber entscheidet obs nur trocken Brot oder auch Margarine oder Butter drauf gibt.
    Für na Familie mit 2 Kindern sind das dann gleich mal 240 Euro im Monat an Kosten zusätzlich. Da fällt dann halt das Geld für die Schulspeisung für die Kinder weg.

    Gruß Mümmel



  • Naja, zuletzt hatte ich einen guten Tausender nachzuzahlen.
    Als ich wegen einer Nachfrage beim Versorger angerufen habe, hat mich eine Trulla angeschnauzt, was ich mir einbilde, jetzt anzurufen, wo doch die ganzen Stromabstellungsbescheide raus seien.
    Als ich ihr erklären wollte, dass der Zählerstand nicht stimmen kann, hat sie einfach eingehängt.

    Im Übrigen bin ich dafür, Merkel und ihre Bande zu zerstören.



  • pointercrash() schrieb:

    Naja, zuletzt hatte ich einen guten Tausender nachzuzahlen.

    Das war doch bestimmt wegen der vielen Windows10 Installationen überall.. drauf und wieder runter, wieder drauf..



  • ... der nichtmal für seine Überzeugung "Merkel muss weg" einstehen kann.

    Bei vielen Dingen bin ich in der Tat hin und her gerissen, aber in diesem Punkt teile ich deine Meinung. Ich hoffe, dass Merkel bald das Weite sucht oder verjagt wird, aber die JU leckt ihr schon wieder die Stiefel. Bei der Klimakrise versagt sie auch weitgehend. Man muss sich nur den Zirkus um Themen wie die Pkw-Maut und die E-Autos anschauen. So kann man nicht führen.



  • nachtfeuer schrieb:

    Das war doch bestimmt wegen der vielen Windows10 Installationen überall.. drauf und wieder runter, wieder drauf..

    Ne, Heizungsausfall, musste elektrisch heizen. Prima, die EEG- Umlage schlägt um 8,3% auf. Damit liegen wir bei 54% Steuern, Abgaben und Umlagen, weitgehend leistungslos, weil der Staat nicht in eine sinnvolle HGÜ- Trassierung investieren mag.

    OT: Ja, hab' W10 viermal installiert, es tut in zwei Schachteln und ich fass es nicht an. Auf dem Rest läuft nur noch Linux.



  • Erhard Henkes schrieb:

    Bei vielen Dingen bin ich in der Tat hin und her gerissen, aber in diesem Punkt teile ich deine Meinung. Ich hoffe, dass Merkel bald das Weite sucht oder verjagt wird, aber die JU leckt ihr schon wieder die Stiefel. Bei der Klimakrise versagt sie auch weitgehend. Man muss sich nur den Zirkus um Themen wie die Pkw-Maut und die E-Autos anschauen. So kann man nicht führen.

    Ja, Entscheidungslosigkeit beeindruckt Merkel sicher.
    Du hast mich damit an einen alten "Birne"- Witz erinnert, in dem Helmut Kohl zum Abspecken Ferien an einem Pfälzer Bauernhof macht. Am ersten Morgen nimmt die Bäuerin Kohl zu einer leichten Aufgabe in den Kartoffelkeller und weist ihn an, die Schütte in "klein", "mittel", "groß" und "Ausschuß" zu sortieren.
    Gegen Mittag schaut sie vorbei, um ihn zum Essen zu holen und findet ihn schweißüberströmt vor leeren Sortierfächern mit zwei Kartoffeln in der Hand verzweifelt stammelnd: "Entscheidungen, Entscheidungen, immer diese Entscheidungen".

    Nein, ich will Dich nicht schmähen, aber es erstaunt mich, dass ein Konservativer Hemmungen hat, etwas gegen die Galeonsfigur der Malaise zu unternehmen.



  • Wenn der Klimawandel die Menschheit dahinrafft, wandern wir einfach auf die Venus aus!



  • Nein, ich will Dich nicht schmähen, aber es erstaunt mich, dass ein Konservativer Hemmungen hat, etwas gegen die Galeonsfigur der Malaise zu unternehmen.

    @pointercrash(): Was meinst Du mit unternehmen? Ich bin mir bei Dir nicht mehr sicher, ob Du noch auf dem Boden des GG stehst, kenne Dich nicht. Daher distanziere ich mich von deinen "Unternehmungen".

    Die Union hat mit Merkel ein großes Problem und löst es einfach nicht. Warten wir einfach die Umfrage mit 25% für die Union ab, dann wird die CDU/JU so ganz langsam aufwachen, wenn man sich etwa auf gleicher Höhe mit der AfD bewegt. Die CSU würde wohl am liebsten flüchten, traut sich aber nicht, da sie wie ein Hofhund an Bayern gekettet ist, zwar bellen jedoch nicht beissen darf.



  • Erhard Henkes schrieb:

    @pointercrash(): Was meinst Du mit unternehmen? Ich bin mir bei Dir nicht mehr sicher, ob Du noch auf dem Boden des GG stehst, kenne Dich nicht. Daher distanziere ich mich von deinen "Unternehmungen".

    So reden Leute, die vorm morgendlichen Croissant das Kukident- Glas leerfischen müssen.
    Du kannst dich gerne distancieren aber ohne weitergehende Formen des Widerstands wird der Laden so weiterlaufen. Schade um jedes weitere vergeudete Jahr.
    Man kann die Regierung durchaus massiv unter Druck setzen auch im Rahmen des GG.

    Was du da hinnimmst ist ein Riesenbetrug mit dem EEG. Da werden Anlagen mit Milliarden gefördert, die Energie erzeugen, aber abgeschaltet werden, weil Transportnetze und Speicher fehlen. Was für ein abartiger, um nicht zu sagen perverser Hirnschiss!

    Ja, glaub' an die AfD, aber ich glaub', da sind wir beide tot, bevor sich durch die etwas ändert. Und ja, kannst mir gerne illegales Tun unterstellen und dich distanzieren, bevor man olfaktorisch mitkriegt, wie sich deine Seniorenpampers füllen.



  • pointercrash(): Deine unwahren Behauptungen/Unterstellungen und an Beleidigung grenzenden Äußerungen disqualifizieren dich als Diskussionspartner.

    Zum Thema: EEG ist nicht mehr sinnvoll. Daher sehe ich R2G eher als Schreckgespenst, das weitere Anschläge auf unseren Wohlstand durchführen wird. Wir benötigen Parteien, die den Wohlstand der Bürger mehren bei gleichzeitiger Wahrung unserer Umweltbedingungen. Die Industrie lernt seit den 70ern dazu und stellt sich langsam aber sicher auf regenerative und umweltschonende Produktionen um. Die Grünen haben ausgedient, und als verkappte Linke sind sie unbrauchbar.



  • Hi Erhard,

    Erhard Henkes schrieb:

    Ich bin mir bei Dir nicht mehr sicher, ob Du noch auf dem Boden des GG stehst, kenne Dich nicht. Daher distanziere ich mich von deinen "Unternehmungen".

    Leute wie die von der Roten Kapelle oder Stauffenber werden heute nicht deshalb verehrt, weil sie immer erst gefrag haben ob ihr Vorhaben mit dem Gesetz überein stimmt, sondern weil sie gefragt haben was gut für ihre Heimat Deutschland ist.
    Da mein Großvater selbst im aktiven Widerstand war, sind mir deren Beweggründe ein bisschen bekannt. Keiner von dem hat nach der Verfassung gefrat, aber alle haben nach Deutschland gefragt.

    Oder um es profaner auszudrücken, man kann keinen Kuchen backen ohne Eier zu zerschlagen.

    Gruß Mümmel



  • Ich weiß nicht, was das mit dem Klimawandel zu schaffen hat. Fakt ist, dass ich das GG für unsere Basis halte. Wenn wir diese nicht respektieren/aufgeben, herrscht hier die Anarchie. Daher sehe ich hier eine klare Grenze. Vom Widerstand sind wir noch weit entfernt.



  • Hi Erhard,

    Erhard Henkes schrieb:

    Wenn wir diese nicht respektieren/aufgeben, herrscht hier die Anarchie.

    Wach auf Erhard, es herrscht längst in weiten Teilen dieses Landes Anarchie

    Vom Widerstand sind wir noch weit entfernt.

    Ja leider, weil noch zu viel so wie Du denken. Aber unsere Freiheit wird uns nicht von oben zurückgegeben, die müssen wir uns selber wieder holen/erkämpfen.
    Und mit Freiheit meine ich auch die Freiheit einer alleinstehenden jungen blonden Frau, nachts unbehelligt durch die Stadt gehen zu können.

    Gruß Mümmel



  • Ich finde, dass Leute, die das Grundgesetz umgehen wollen, endlich mal aus dem Forum geschmissen werden sollen. Es ist nicht erst seit gestern klar, dass da einige Mitglieder darauf spucken und es ist keine Meinungfreiheit mehr, sondern demokratiegefährdend. Zur Erinnerung, dass hier einige Leute Bullshit von sich geben: Braune Sumpfbacken berufen sich gerne auf Artikel 20. Aber da steht auch:

    Artikel 20, Absatz 2 schrieb:

    Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    Stattdessen rufen 20% "Wir sind das Volk". – Ähm, nein, da habt ihr was missverstanden, denn es gibt noch andere 80% und das Volk umfasst alle!

    Was hier einige also befürworten, ist nicht nur Anarchie, nein, sondern auch Terror und Putsch!

    An die Mods und Admins: Wie könnt ihr das tolerieren?! Leute sympathisieren hier recht offen für rechten Terror und Rassismus!


Log in to reply