Kompilierte Binärdatei untersuchen mit objdump



  • Ich möchte mir von dem folgenden Programm, welches bereits kompiliert ist, die kompilierte Binärdatei anzeigen lassen:

    #include <stdio.h>
    int main(void)
    {
        int i;
        for(int i = 0; i<10;i++)
        {
          printf("Hello, world!\n");
        }
    
        return 0;
    }
    

    Ich gebe im Terminal folgendes ein:

    philipp@philipp-VirtualBox ~/programme $ objdump -M intel -D a.out | grep -A20 main.:
    

    und bekomme folgende Ausgabe zurück:

    $:Befehl nicht gefunden.
    

    Ich mache das Ganze unter Linux Mint, in Virtualbox. Ich habe einen Intel Prozessor. GNU ist installiert.

    Weiß vielleicht jemand Rat?

    Ich Danke allen 🙂


  • Mod

    Lass das $ weg.



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in SeppJ aus dem Forum Linux/Unix in das Forum Themen rund um die IT verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • SeppJ schrieb:

    Lass das $ weg.

    Vielen Dank. $ lasse ich weg und

    a.out
    

    erzetze ich noch durch

    ./hello
    

    Jetzt geht es 🙂



  • @BliBlaBlup ich möchte auch gerne Programmieren lernen undzwar tiefgründig. Dazu habe ich mir das buch "Hacking" von Jon Erickson gekauft. Und da soll ich genau das selbe Programm mit Hello World analysieren. Ich hab keinen CD Laufwerk, weshalb ich die Linuxumgebung nicht nutzen kann. Ich programmiere mit Lcc compiler. Ich hab leider überhaupt keine Ahnung, wie ich da z.b. objdump oder die umstellung auf Intel syntax mit set dis intel anstellen soll.

    Wäre schön wenn mit da jemand helfen kann.


Log in to reply