Dann halt erstmal ein altes Alcatel Handy rooten :>



  • Hallo,

    da ich gleich im Besitz eines neuen Handys bin, dachte ich mir, verbinde ich doch mal mein altes Alcatel 1010X per USB an meine Arch-Linux-Box und überschreibe 25 Mal den SIM-Speicher inklusive Telefonspeicher.

    Das Problem ist jetzt natürlich, dass das Gerät nicht erkannt wird und auch kein Eintrag mittels lsusb gefunden wird. Da dacht ich mir, Treiber! Aber irgendwie finde ich keine Treiber für mein 1010X-Modell. Das Einzige, was ich an Treibern gefunden habe, ist von hier: https://androidmtk.com/download-alcatel-usb-drivers und ich denke, das ist nichtmal das Richtige. Konnte nichtmal mein Modell finden. Und sind alles nur Windows-Treiber.

    Mit Windows die gleiche Leier. Das Gerät wird nicht erkannt, es erscheint nichtmal das Icon unten rechts, um Treiber automatisch zu installieren. Nichts.

    Also das Handy hat nen USB-1.x-Anschluss. Mein Rechner hat aber nur 2-3.x. Müsste aber natürlich klappen, wegen backwards compatibility. Ich hab alle Ports ausprobiert, immer das Gleiche. Und ja, ich habe das Handy angeschlossen und natürlich auf dem Handy anschließend auf "Unlock" gedrückt, um die Tastensperre zu deaktiveren. Trotzdem wurde nichts erkannt.

    Wie roote ich ein Alcatel 1010X - vorzugswürdig mit Linux?


Log in to reply