String Array ?!?!



  • Hallo
    Hab ein Problem will mir ein Programm schreiben das mir etwas vereinfacht...
    Als Beispiel ich geb ein was ein Auto haben soll z.B. Schnell sein Schwer sein und es sollte ein Sportwagen sein. Vorher gibt man halt in ein Array ( So hab ich es mir gedacht ) die Eigenschaften ein also schnell[3]={ferrari,porsche,mercedes}; usw
    (Nur beispiel) und wenn ich jetzt eingebe schnell,sportwagen,schwer soll der mir alle Autos sagen die in allen 3 Arrays vorhanden sind. Ich glaub ihr wisst was ich meine. Bin auf ner IT Schule nur halt noch nicht so lange und wir hatten grade das mit Arrays aber nur mit Zahlen halt...

    Würde mich über Hilfe freuen 🙂



  • Zum lernen gehören Arrays dazu, aber ich würde, wenn du später mehr mit C++ machen willst, auf Vektoren umsteigen.

    Wenn du das ganze gut machen willst, dann erzeugst du eine Klasse Auto und vererbst sie dann an einzelne Modelle.

    Für dein Bespiel, was ich nicht ganz verstehe, musst du halt alle Arrays durchlaufen und ausgeben lassen.

    Vielleicht versuchst du noch etwas genauer zu beschreiben was du vor hast. Momentan verstehe ich nur, dass du was suchst und dann ausgeben willst.

    Super wäre auch einfach mal ein Stückcode, da könnte man dann viel besser helfen. Da man das besser visualisieren kann.



  • [code]tank[]={"poppy","gnar","nautilus","darius","irelia","malphite","renekton","maokei","nasus","mundo","shen","gragas","trundle","olaf","thamkench","sion","chogath"};
    dmg []=["zed","kata","renekton"]

    cin >>dmg, tank
    cout<<renekton

    Das mit dem cinout geht so nicht wollte es nur veranschaulichen wie ich es meine.
    Das ist halt für League of Legends ...^^
    Aber hauptsächlich weil ich mich fürs Programmieren daran interessiere.



  • m4nni1 schrieb:

    Hab ein Problem will mir ein Programm schreiben das mir etwas vereinfacht...

    Was soll es denn vereinfachen?
    Evtl. ist C++ gar nicht so gut geeignet, das zu tun.

    Dein Beispiel klingt eher nach einer Datenbank, oder einem Expertensystem. U.U. bringt beides Dich schneller zum Ziel.



  • Ja ähnlich wie eine Datenbank stimmt kann man das irgendwie in C++ machen ?



  • Würde ich auch sagen. Vielleicht schaust du dir mal Python an, mit Anbindung an eine SQlite Datenbank.

    Wenn du das trotzdem mit C++ machen willst, dann musst du halt noch viel lernen. Es gibt für C++ Libraries mit denen du auch auf Datenbanken zugreifen kannst.

    Soweit ich weiß, hat League of Legends sehr viele Helden. Da wäre es mit Datenbanken einfacher, als mit Klassen oder anderem. Vorallem, weil das auch leichter zu pflegen ist und dir es ja wohl nur um eine Suche in Daten geht.



  • Was bringt es denn das mit Phyton zu machen ? ist das damit einfacher auch wenn ich noch nix damit gemacht hab ?



  • Ich denke mal für das was du vor hast, würde es reichen. Es ist als Programmiersprache leicht zu erlernen und es gibt viele Module die du einbinden kannst. Damit du nicht soviel Programmieraufwand hast. Wie gesagt, für deinen beschriebenen Fall würde das reichen. C++ ist da ein wenig to much.

    edit: wenn es dir einfach nur ums lernen mit C++ geht, dann probier es aus. Wirst aber wahrscheinlich nicht so schnell Erfolge erzielen


Log in to reply