Wieviel Speicherplatz benötigen 60 min von einem MiniDV Band auf der Festplatte ohne zusätzliche Kompression?



  • Und in welchem Videoformat liegen die vor und in welchem Dateiformat soll man sie speichern?

    Ich möchte die Videodaten möglichst unverändert zwecks besserer Sicherungsmöglichkeiten nur auf Festplatte kopieren.
    Ich möchte sie also nicht mit MPEG-2 oder MPEG-4 bzw. h.263 oder h.264 komprimieren.


  • Mod

    Wikipedia? So eine Art Motion JPEG, 3.125 MByte/s.

    Kommentar zu deiner Ablehnung verlustbehaftetet Codecs: Übertreib's nicht mit der HiFi-Wut. Wenn es nur ums Speichern anstatt ums Schneiden geht, wirst du keinen Unterschied sehen. Die modernen Codecs sind darauf ausgelegt selbst bei wesentlich besserem Material keine Artefakte zu zeigen. Die 3.125 MB/s des Originalcodecs sind hingegen selbst bei heutigen Datenträgern nicht gerade wenig, und das für Material mit solch geringer Auflösung.



  • SeppJ schrieb:

    Wikipedia? So eine Art Motion JPEG, 3.125 MByte/s.

    Kommentar zu deiner Ablehnung verlustbehaftetet Codecs: Übertreib's nicht mit der HiFi-Wut. Wenn es nur ums Speichern anstatt ums Schneiden geht, wirst du keinen Unterschied sehen. Die modernen Codecs sind darauf ausgelegt selbst bei wesentlich besserem Material keine Artefakte zu zeigen. Die 3.125 MB/s des Originalcodecs sind hingegen selbst bei heutigen Datenträgern nicht gerade wenig, und das für Material mit solch geringer Auflösung.

    Das Problem ist, dass ich nicht weiß, ob ich sie bearbeiten werde, außerdem kostet Speicherplatz nicht mehr viel.

    Ich habe es jetzt ausgerechnet, bei ca. 100 MiniDV Cassetten zu je 60 min bräuchte ich ca. 1,1 TB Speicherplatz. In Zeiten von 4 TB Festplatten ist das wenig und gut beherrschbar.
    Vor 15 Jahren hätte das noch anders ausgesehen, da hätte eine starke Kompression eventuell Sinn gemacht um die Daten überhaupt handhabbar speichern zu können.


  • Mod

    Ja, wenn man es so sagt, dann ist eine volle Festplatte natürlich wenig gegenüber 100 Datenträgern. Wenn ich Video schneide, bringen die unkomprimierten Formate meine Arbeitsfestplatte regelmäßig an die Grenzen, daher obige Einschätzung bezüglich Speicherung. Wenn man natürlich die Platte einfach in den Schrank legen möchte, dann interessiert es einen sicher nicht, dass die Platte proppenvoll ist.

    Bei obiger Rechnung ist noch kein Audio dabei. Mit unkomprimiertem Audio kämst du auf ca. 1.3 TB, es gibt aber auch verlustfreie Kompressionen, die deutlich kleiner sind.

    PS: Da fällt mir gerade ein, dass ich die ganzen alten Videos, die ich einmal digitalisiert habe, nie wieder angesehen habe 😃


Log in to reply