Muss man unbedingt auf vs2017 wechseln wenns da ist



  • Oder benutzt ihr euer altes visual studio weiter? Ich arbeite mit vs2015 und möchte eigentlich gar nicht wechseln. Wie haltet ihr das mit euren projekten



  • Ich werde vermutlich bald wechseln, einfach weil ... naja, mal ausprobieren? Du musst ja nicht gleich Sprach- bzw. Library-Features verwenden die es in VS2015 noch nicht gab. Dann sollte es im Fall des Falles, also wenn dir VS2017 nicht zusagt, einfach sein zurück zu wechseln.



  • Wir haben ein sehr großes Projekt und die Intellisense funktioniert nicht wirklich zufriedenstellend. Also werd ichs auf jeden Fall möglichst bald ausprobieren.



  • @Mechanics
    [OT]Hast du Visual Assist X schonmal probiert?[/OT]



  • Wir sind grade erst auf VS2015 umgestiegen. Wir also wahrscheinlich noch ein wenig dauern bis wir den Sprung auf VS2017 machen.



  • hustbaer schrieb:

    @Mechanics
    [OT]Hast du Visual Assist X schonmal probiert?[/OT]

    Ja, wir benutzen das auch. Allerdings tuts das auch irgendwie nicht mehr wirklich. Das springt öfter mal an die falsche Stelle oder steigt komplett aus. Und ab und zu bremst es VS komplett aus. Die Datenbank habe ich schon öfter neuaufgebaut, aber das funktioniert einfach nicht mehr rund.
    Und die Intellisense ist ja trotzdem aktiv und stört. Ständig drängt die sich in den Vordergrund und es steht dran "Intellisense wird aktualisiert".



  • Intellisense kann man mMn. abdrehen wenn man VA-X installiert hat, bzw. zumindest die Vorschlagslisten. (Wenn man es nicht ganz abdreht behebt das allerdings natürlich nicht das "Intellisense wird aktualisiert" Problem, aber das hab' ich ehrlich gesagt auch nicht wirklich - ich kann da ganz normal weiterarbeiten. Trotz X00 KLOC Solution mit > 100 Projekten.)

    Was das weghängen angeht... das Problem hatte ich mit VA-X anfangs (=vor > 10 Jahren), in den letzten 5~10 Jahren allerdings so gut wie gar nicht mehr. Falls du nicht die aktuelle Version hast ... vielleicht wäre man ein Update fällig? 😉

    Und dass VA-X an die falsche Stelle springt ... ja. Kommt hin und wieder mal vor. Aber ca. 100x seltener als dass VS an die falsche Stelle springt. Und wenn es mal vorkommt, dann bei VA-X wenigstens mit einer Denkpause von typischerweise < 0.5 Sekunden vs. gerne mal 10~20 Sekunden bei VS.



  • Ja, ist richtig. Vor einiger Zeit konnten wir mit VA auch gut arbeiten (wir haben schon die neueste Version) und ich hätts der VS Intellisense auf jeden Fall vorgezogen. Keine Ahnung, was passiert ist, aber jetzt sind die Performance Probleme wieder massiv da und es findet vieles nicht. Als ob es die Projekte gar nicht richtig indizieren würde. Ich habe sehr gern die Datei- oder Symbolnavigation benutzt. Jetzt findet es aber sehr viele Sachen nicht, und die tauchen dann erst auf, nachdem ich die entsprechende Datei wirklich mal geöffnet hatte. Die Einstellungen schauen alle richtig aus. Evtl. sollte ich das komplett deinstallieren mit allen Einstellungen und neuinstallieren, und dann mal schauen, obs wieder besser wird. Bin aber auch nicht der einzige mit diesen Problemen.


Log in to reply