Winsock Problem (Socket wird automatisch resetet)



  • Ich habe ein Problem mit Winsocks bei dem ich nicht genau weiter weiss wie ich es harausfinden kann was die Ursache ist dass ein Socket resetet wird.

    Hintergründe:
    App A auf WinXP baut Verbindung mit App B auf WinCE auf. Dabei werden ca. 20 Sockets mit verschiedenen Ports für den gesammten App verlauf geöffnet. Sie werden bei schlisssen der App geschlossen. Die Verbindung zw. beiden App funktioniert und ist stabil. Nach ca. 1 Std kommt bei einem (immer der gleiche Socket) auf der Server Seite (App A WinXP) zu einem Fehler 10054 (WSAECONNRESET).Den Reset machen meine Apps jedoch nicht und ich gehe davon aus dass das Win von alleine tut.

    Der Client als auch Server laufen immer die gleiche zyklische routine bei dem die Winsocks Fkt. recv geprüfft wird. Diese liefert den Wert -1 und nach WSAGetLasterror den Fehler 10054.

    Nach meiner Beobachtung passiert es vermuttlich immer wenn ca. 70 kb übetragen werden. auf der Client seite werden die Pakete durch mehmarliges recv Aufrufe gesammelt.

    Meine Frage an euch: Hat jemand die Erfahrung gesammelt was dazuführen kann dass der Socket resetet wird und vorallem wie ich es nachvollziehen kann was dazu geführt hat?
    Bin Dankbar für Ideen.
    Die Hilfe aus Internet hilft mir nicht weiter da ich auch nicht der Winsocks spezialiist bin.


Log in to reply