Programm zum Datei auslesen funktioniert nicht korrekt



  • Ich habe folgendes Programm abgetippt und mit "gcc quelltext.c" kompiliert. Die Ausgabe "a.out" wurde erzeugt. Ich habe dann mit dem Texteditor Nano auf meinem Rapsberry Pi eine Textdatei erzeugt und Inhalt reingeschrieben. Der Inhaltder Datei wird korrekt ausgegeben, aber nach dem Ende der Datei werden in einer Endlosschleife Kästchen ausgegeben. Was mache ich falsch?

    FILE *fp;
    int i, temp;
    
    fp = fopen("abc.txt", "r");
    
    if(fp == NULL) {
    	printf("Datei konnte nicht geoeffnet werden.\n");
    }else {
    	// komplette Datei zeichenweise ausgeben
    	while((temp = fgetc(fp))!=EOF) {
    		printf("%c ", temp);
    	}
    	fclose(fp);
    }
    
    printf("\n");
    

    Quelle:
    http://www.c-howto.de/tutorial-dateiverarbeitung-zeichen-schreiben-lesen.html


  • Mod

    Du wirst an anderer Stelle etwas falsch gemacht haben. Der gezeigte Code ist, wenn man ihn zu einem kompletten Programm ergänzt, korrekt. Bitte kopiere(!) den vollständigen Code, den du benutzt, nicht nur die Quelle, aus der du abgeschrieben hast.

    Die naheliegendste Vermutung ist, dass du eventuell eigenmächtig int durch char ersetzt hast.



  • Genau das war das Problem, vielen Dank für die Antwort!


Log in to reply