Suche gutes, kabelgebundenes Haarschneidegerät bis 40 mm Schnittlänge



  • Hallo Forum,

    ich bin derzeit auf der suche nach einem anständigen Haarschneidegerät welches die nachfolgenden Kriterien erfüllen muss:

    Must have (Ausschlusskriterien!)
    * Ausschließlich Kabelgebunden. Es darf keinen Akku haben. Auch Akku-Geräte mit Kabel kommen nicht in Frage, da diese nach dem Tod des Akkus in der Regel nicht mehr schneiden (zu geringer Strom aus dem Adapter, "kaut" Haare anstatt zu schneiden).
    * Einstellbare Schnittlänge sollte bis 35-40mm gehen. D.h. die handelsüblichen Geräte bis 25 mm kommen nicht in Frage.
    * Hinreichende Anzahl an einstellbaren Längen. D.h. keine groben Sprünge wie 6,12,24 mm sondern eher kleinere Schritte.

    Optional, aber wünschenswert:
    * Made in Germany
    * Ausdünnen-Funktion

    Budget: max. 120 Euro

    Ich habe aktuell das Problem, dass ich kein Gerät finde, welches die Kriterien unter "Must have" erfüllt. Entweder sind die Geräte kabelgebunden und haben viel zu kleine Schnittlängen (25mm) oder die Geräte haben anständige Schnittlängen (bis 40mm) aber sind Akku-betrieben. Mein letztes Gerät war von Moser, mit dem ich zufrieden war bis der Akku den Geist aufgegeben hat. Und mit angeschlossenem Netzkabel kommt da nicht viel raus.

    Ich würde mich über Tips freuen.

    Viele Grüße



  • Hi Schneewittchen,

    Bau oder besorg Dir für Dein bisheriges ein vernünftiges Netzteil.

    Gruß Mümmel



  • Hi Schneewittchen,

    Geh zum Friseur.

    Gruß Pikkolini



  • Hi Schneewittchen,

    denk bei der Netzzteilfrage mal über ein altes Laptopnetzteil nach.
    Oder geh zu einem Barbier der vorwiegend Afrikanern die Haare schneidet und frag den. Geräte die mit so einer Filzmatte klarkommen müssen einfach gut sein, auch wenn sie keinen großen Namen tragen und vielleicht ein wenig aussehen wie mit der Axt aus dem Vollen gehackt.

    Gruß Mümmel



  • Schneewittchen schrieb:

    Auch Akku-Geräte mit Kabel kommen nicht in Frage, da diese nach dem Tod des Akkus in der Regel nicht mehr schneiden (zu geringer Strom aus dem Adapter, "kaut" Haare anstatt zu schneiden).

    Kann ich nicht bestätigen, weder beim Haarschneidegerät noch dem Rasierer.



  • Erinnert mich an die Flowbee-Werbubg, die vor Jahren immer kam... 😃
    Keine Ahnung, ob das was taugt, die Leute sahen natürlich immer perfekt gestyled und zufrieden aus.
    https://www.flowbee.com/



  • muemmel schrieb:

    Hi Schneewittchen,

    denk bei der Netzzteilfrage mal über ein altes Laptopnetzteil nach.
    Oder geh zu einem Barbier der vorwiegend Afrikanern die Haare schneidet und frag den. Geräte die mit so einer Filzmatte klarkommen müssen einfach gut sein, auch wenn sie keinen großen Namen tragen und vielleicht ein wenig aussehen wie mit der Axt aus dem Vollen gehackt.

    Gruß Mümmel

    Das ist eine interessante Idee. Allerdings sollte dann auch die Spannung passen. Das Netzteil gibt als Ausgangsspannung 1,5V an und auf dem Gerät ist vermerkt, dass darin ein 1,2V-NIMH-Akku verbaut ist. Das einzige Netzteil was ich disponibel habe und nicht benötige ist ein Lenovo-Netbook-Netzteil mit 20V Ausgangsspannung. Damit geht es auf jeden Fall schief.

    Interessanterweise gibt das Netzteil an, dass maximal 1,2 Ampere geliefert werden können. Das sollte eigentlich ausreichen um mehrere Rasiergeräte über den Adapter zu betreiben. Vielleicht ist die Verschaltung ungeschickt.

    Nachtrag: Ich habe mein altes Gerät mal auseinandergebaut und den alten NIMH Akku entfernt. Plötzlich läuft die Maschine wie ein Zäpfchen im Netzbetrieb. Vllt hat der Akku durch Alterungseffekte eine niederohmige Verbindung hergestellt wobei mich das wundern würde.



  • Hi Schneewittchen,

    ich hab mit http://www.akkuvertrieb-rostock.de/ gute Erfahrungen gemacht, die können eigentlihc bei allen Akkuproblemen helfen.
    Gegebenenfalls bei denen anrufen oder ne Mail schicken, wenn Du so nichts im Online-Store findest. Wen man ihnen sagt, was man für ne Größe braucht, können die auch was beschaffen.

    Gruß Mümmel


Log in to reply