Bei Meeting nach Job fragen



  • Hallo Leute. Da ich Kollegen zu dem Thema schlecht befragen kann dachte ich, dass ihr mir helfen könnt.
    Ich würde beruflich gern die Firma wechseln. Ich bin in einer Arbeitsgruppe, in der Vertreter verschiedener Firmen mitarbeiten und eine davon interessiert mich.
    Bei unserem nächsten Meeting dachte ich mir, am Abend mit dem Vertreter dieser Firma mich zu unterhalten und ihn zu fragen, ob es in seinem Bereich ein Einstieg möglich wäre. Auf der Website der Firma gibt es keine Stellenausschreibung in der Richtung, daher die direkte Frage und durch ihn vielleicht ein paar Hürden gleich zu überwinden.

    Wie sehr ihr die Sache? Kann man solche Dinge offen äußern anderen Firmen gegenüber? Würde ich natürlich eher in einem Gespräch zu zweit machen und nicht in der großen Runde. Habe bis jetzt nicht so die Erfahrung, bin aktuell bei meiner ersten Firma und das ging klassisch über die Bewerbung.


  • Global Moderator

    Ich würde sagen: Fragen kostet nichts. Ich hätte keine schlechtere Meinung von dir, wenn du mir solch eine Frage stellen würdest.

    Aber: Deine Erfolgsaussichten hängen sehr von der Art der Stelle ab, über die du derzeit nichts sagst. Wenn das eine 0815-Anstellung ist, und die Firma keine solche Stelle ausgeschrieben hat, dann werden sie auch niemanden einstellen. Egal wie gerne der Abteilungsleiter dich hätte, er hat offensichtlich einfach keine Ressourcen für Neuanstellungen. Wenn es hingegen um etwas ganz besonderes geht und/oder du ein ganz besonderer Kandidat bist, dann kann das schon etwas werden.