[archlinux][pacman] Update => HTTP 404



  • Hallo,

    Ich war jetzt eine Zeit lang nicht bei meinem System (das aber schon seit ein paar Monaten in Benutzung ist/war). Und ich hab ein Problem mit dem Upgrade vom System.

    Derzeit werden 130 neue Updates erwartet und Perl zieht mir nen Strich durch die Rechnung. Dabei bin ich mir sicher, dass es viel eher am Paketverwaltungssystem liegt, als an den Perl Packages.

    Scheinbar gibts kein perl-http-cookies Paket mehr. pacman scheint es jedenfalls nicht zu finden. Wenn ich das Packet komplett vom System entfernen möchte, sacht er mir, dass da aber noch andere Pakete von dem abhängen. Da ich diese Pakete aber brauche / mir keine Alternativen auslöffeln will, denk ich mir, behalte ich mal das alte Paket?

    [root@]$ sudo pacman -Rsn perl-http-cookies
    checking dependencies...
    error: failed to prepare transaction (could not satisfy dependencies)
    :: perl-libwww: removing perl-http-cookies breaks dependency 'perl-http-cookies'
    [root@]$ sudo pacman -Rsn perl-http-cookies perl-libwww
    checking dependencies...
    error: failed to prepare transaction (could not satisfy dependencies)
    :: xscreensaver: removing perl-libwww breaks dependency 'perl-libwww'
    [root@]$ sudo pacman -Rsn perl-http-cookies perl-libwww xscreensaver
    checking dependencies...
    :: git optionally requires perl-libwww: git svn
    
    Packages (18) perl-encode-locale-1.05-2  perl-file-listing-6.04-3  perl-html-parser-3.72-3  perl-html-tagset-3.20-5  perl-http-daemon-6.01-3
                  perl-http-date-6.02-3  perl-http-message-6.13-1  perl-http-negotiate-6.01-3  perl-io-html-1.001-2  perl-lwp-mediatypes-6.02-3
                  perl-net-http-6.16-1  perl-try-tiny-0.28-2  perl-uri-1.72-1  perl-www-robotrules-6.02-3  xorg-appres-1.0.4-1  perl-http-cookies-6.04-1
                  perl-libwww-6.26-2  xscreensaver-5.37-1
    
    Total Removed Size:  30.75 MiB
    
    :: Do you want to remove these packages? [Y/n]
    

    Also versuche ich perl-http-cookies einfach zu ignorieren:

    pacman -Syu --ignore perl-http-cookies
    

    Aber das klappt nicht, denn ich bekomme trotzdem irgendwie:

    error: failed retrieving file 'perl-http-cookies-6.04-2-any.pkg.tar.xz' from mirror.f4st.host : The requested URL returned error: 404
    error: failed retrieving file 'perl-http-cookies-6.04-2-any.pkg.tar.xz' from mirrors.cicku.me : Could not resolve host: mirrors.cicku.me
    error: failed retrieving file 'perl-http-cookies-6.04-2-any.pkg.tar.xz' from ftp.nluug.nl : The requested URL returned error: 404
    

    und die Ausführung schlägt fehl.

    Ich konnte in der man page von pacman jedenfalls nichts anderes relevantes erkennen, als es mit --ignore zu probieren. Und den Cache komplett zu löschen und einen Refresh des Paketbaums zu erzwingen (-Scc bzw. -Syy).

    Und jetzt gehts irgendwie nicht weiter.

    Wie mache ich den Fehler wieder wett ➡ außer das System neu aufzusetzen?

    Und vor allem warum, denn ich hab den Cache gewaltsam gelöscht, den Paketbaum gewaltsam ge-refreshed und das Paket bei dems knallt explizit verboten?

    Hier noch das Ende der Fehlermeldung:

    error: perl-http-cookies: signature from "Felix Yan <felixonmars@gmail.com>" is invalid
    :: File /var/cache/pacman/pkg/perl-http-cookies-6.04-2-any.pkg.tar.xz is corrupted (invalid or corrupted package (PGP signature)).
    Do you want to delete it? [Y/n] 
    error: failed to commit transaction (invalid or corrupted package)
    Errors occurred, no packages were upgraded.
    

    Yes/No probiert. Also doch eher korruptes Paket also invalide Signatur? Kein Problem dacht ich mir und hab archlinux-keyring neu installiert (die Schlüssel werden dabei neu generiert):

    ==> Appending keys from archlinux.gpg...
    key <key>:
    5 signatures not checked due to missing keys
    

    Due to missing keys. Wie bekomm ich die denn wieder her? Die obige Ausgabe erhalte ich durch

    pacman-key --init; pacman-key --populate archlinux
    

    Wie gehts jetzt weiter? Gentoo?



  • Ich hab dann xscreensaver auch desinstalliert, die Updates gemacht und xscreensaver neu installiert.

    Problem gelöst.