Womit organisiert ihr eure Termine?



  • Benutzt ihr

    A) klassisch einen Wandkalender auf dem ihr alles reinschreibt.
    😎 klassisch ein Terminplaner in Papierform zum Blättern
    C) eine oder mehrere Zettel die ihr z.B. auf eine Pinwand klebt?
    D) eine Organizer Software auf eurem PC/Mac?
    E) eine Organizer Software auf eurem Tablet?
    F) eine Organizer Software auf eurem Smartphone?
    G) ein Organizer Dienst, der bei euch im LAN läuft, z.b. ein NAS mit dieser Funktion?
    H) ein Webdienst im Internet für den ihr eine Internetverbindung benötigt?
    I) eine Textdatei in der ihr einfach alles reinschreibt?

    Und falls ihr D) als Lösung verwendet, wie löst ihr das Crossplattform Problem, falls ihr mehrere Betriebssysteme installiert habt und die Organizersoftware und das Dateiformat ja normalerweise verschieden ist?

    Ich selbst suche momentan nach einer robusten Lösung.
    Auf eine Zettelwirtschaft habe ich keine Lust, alles auf Papier scheidet also aus.
    Bei einer PC basierten Software habe ich das Problem, dass ich ständig zwischen Windows und Linux wechsele, aber manchmal kommt es auch vor, dass ich 1-2 Tage nur unter Linux oder Windows bin.
    Wenn ich die Software also nur unter einem OS einsetzen kann, dann verpasse ich etwas und wenn ich die Software unter zwei OS einsetze, dann könnten Inkompatibilitäten auftreten, weil ja die Versionen unterschiedlich sein könnten.
    Das Problem hatte ich z.B. mal mit dem TV-Browser, bei dem ich für Windows und Linux auf den gleichen Datensatz, also gleicher Ort für die Daten zurückgegriffen habe.
    Irgendwann war die Windowsversion neurer und konvertierte die Daten, womit die Version unter Linux aus dem Repo nicht mehr klar kam.
    Inzwischen habe ich für Linux und Windows getrennte Datensätze, die Lösung ist blöd, aber funktioniert wenigsten. Als Erinnerungsfunktion ist die aber schlecht.
    Geplant ist ein NAS, aber der wird wegen den vielen Platten zu viel Strom brauchen, weswegen ich ihn wohl kaum rund um die Uhr laufen lassen werden.
    Eine webbasierte LAN Lösung auf einem sparsamen Kleinstrechner wäre praktikabel, allerdings hat ein Kleinstrechner wie z.B. ein Raspberry Pi mit einer SDHC Karte oder USB Sticks, von einer USB SSD mal abgesehen, keine guten Datenträger die viele Schreibzyklen mögen.
    Eine Weblösung im Internet gefällt mir nicht, da dafür ständig ein Login nötig wäre und PW für Internetdienste speichere ich nicht auf meinem Rechner.

    Wichtig wäre mir auch ein gutes robustes Datenformat das nicht gleich kaputt geht, wenn es mal Probleme gibt.
    Ein binäres Datenformat wäre also nicht mein Ding.
    XML oder JSON, was man im Notfall auch noch mit einem Texteditor öffnen und bearbeiten kann würde ich aber durchaus gut finden.

    Wie löst ihr das also bei euch, was nutzt ihr und was würdet ihr mir empfehlen?



  • Bezüglich einer LAN Lösung wäre mir am liebsten, wenn es dafür noch einen OS unabhängigen Client gibt, der mich dann auch per Ton darauf hinweist, dass ein Termin ansteht.

    Ein Browser wäre also nicht das optimale, denn der gibt ja in der Regel nicht einen Ton aus, wenn der Server ne Nachricht schickt.
    Oder doch? Gibt's da was?


  • Mod

    Microsoft Exchange Postfach mit Clients auf den verschiedenen Systemen (Windows: Outlook, Handy: Mail-App, Linux: gibt sicher auch dort eine Exchange-kompatible Software)

    MfG SideWinder



  • Mit Outlook/Microsoft Teams und eigentlich mit Exchange. Es gibt nichts einfacheres.



  • Google Calendar
    *duck*



  • Was ist mit CalDAV?



  • Ich benutze Wunderlist.


Log in to reply