Gibt es einen kostenlosen Clouddienst (oder vergleichbares) bei dem man Skripte verwenden kann?



  • Ich suche einen Clouddienst, bei dem ich von meinem Gameserver per FTP regelmäßig Backups erstellen kann.

    Dazu sollte der clouddienst per ftp auf den Gameserver zugreifen, natürlich nur lesend und dann in regelmäßigen Abständen die Dateien sichern.
    Da ich nicht davon ausgehe, dass es da Fertiglösungen gibt, von wo sollen die auch wissen, was sie sichern sollen, sollte der Clouddienst eine Skriptingmöglichkeit anbieten, so dass ich dem sagen kann, was er sichern soll und das dann für mich macht.

    Gibt es so etwas oder etwas in der Richtung ohne jetzt wieder einen eigenen Server zu benötigen?

    Momentan überlege ich mir für Zuhause einen kleinen Raspberry Pi Rechner aufzustellen, der dass dann für mich macht, aber dann würde das Backup immer über meine Internetleitung erfolgen, darauf würde ich gerne verzichten.
    Mir wäre eine Onlinelösung außerhalb meines eigenen LANs daher lieber.



  • Was mir auch genügen würde, wenn es eine Lösung gäbe, bei dem ich mit einem lokalen Rechner auf den Gameserver zugreifen und die Daten dann aber direkt zur Cloud, also dem anderen Server schieben könnte, so dass der lokale Rechner nur der Mittelsmann wäre und sagt, was wie wo hinkopiert werden soll.

    Das Problem ist nur, der Gameserver kann nur FTP, d.h. der andere Server müsste eine Möglichkeit bieten, einen FTP Session zu starten, die ich dann von meinem lokalen Rechner z.b. via SSH anwerfen kann.



  • Wieso hat man dem FTP Protokoll eigentlich keinen Befehl beigebracht um Dateien remote auf dem Server von einem Verzeichnis in ein anderes zu kopieren?

    Gerade wenn man auf dem Server keine Shell zur Verfügung hat, wäre das sehr hilfreich.



  • Backupdienst schrieb:

    Wieso hat man dem FTP Protokoll eigentlich keinen Befehl beigebracht um Dateien remote auf dem Server von einem Verzeichnis in ein anderes zu kopieren?

    Je nachdem welcher FTP Server das ist, kann er das vielleicht sogar. Es ist nur nicht im offiziellen Standard.

    Backupdienst schrieb:

    Was mir auch genügen würde, wenn es eine Lösung gäbe, bei dem ich mit einem lokalen Rechner auf den Gameserver zugreifen und die Daten dann aber direkt zur Cloud, also dem anderen Server schieben könnte, so dass der lokale Rechner nur der Mittelsmann wäre und sagt, was wie wo hinkopiert werden soll.

    Das Problem ist nur, der Gameserver kann nur FTP, d.h. der andere Server müsste eine Möglichkeit bieten, einen FTP Session zu starten, die ich dann von meinem lokalen Rechner z.b. via SSH anwerfen kann.

    Wenn dein Backupserver auch FTP kann, kannst du dir mal FXP anschauen. Dabei initiierst du als Client, dass die Dateien direkt zwischen zwei FTP-Servern übertragen werden ohne über den Client zu gehen.



  • Tobiking2 schrieb:

    Wenn dein Backupserver auch FTP kann, kannst du dir mal FXP anschauen. Dabei initiierst du als Client, dass die Dateien direkt zwischen zwei FTP-Servern übertragen werden ohne über den Client zu gehen.

    Das klingt sehr gut.
    Aber wie finde ich heraus, ob der FTP Server das nicht ausgeschaltet hat, wie z.b. hier steht:
    https://winscp.net/eng/docs/faq_fxp#reasons_why_the_feature_is_not_built_into

    Dann wäre noch die Frage, mit welchem Client man das bewerkstelligen könnte.
    WinSCP kann es nicht, bei Filezilla weiß ich es nicht.

    Und dann bräuchte ich noch eine kostenlose Cloud mit FTP Zugang, die FXP auch unterstützt.



  • Tobiking2 schrieb:

    Backupdienst schrieb:

    Wieso hat man dem FTP Protokoll eigentlich keinen Befehl beigebracht um Dateien remote auf dem Server von einem Verzeichnis in ein anderes zu kopieren?

    Je nachdem welcher FTP Server das ist, kann er das vielleicht sogar. Es ist nur nicht im offiziellen Standard.

    Mit WinSCP kann ich Dateien duplizieren, das habe ich auch getestet.
    Allerdings bedeutet duplizieren bei meinem Gameserver, dass die Daten auf meinen Clientrechner downgeladen und zwischengespeichert werden, um sie dann wieder auf den Gameserver upzuloaden.
    Also nicht das was ich suche.
    Ob der Client das inoffizielle Feature unterstützt, wäre jetzt die wesentliche Frage.
    Falls ja, dann kann es der Server auf jeden Fall nicht.


Log in to reply