UWP, nette spielerei oder ernsthaftes Konstrukt?



  • Eigentliche Frage steht im Titel.

    Was meint ihr, loht es sich mit UWP zu beschäftigen oder wird das wieder in der Versenkung verschwinden?



  • Es wird sicher Nichts verschwinden, es gibt doch immer noch MFC, ATL, WTL, COM, WinForms, WPF, C++/CLI. Jetzt eben im Gewande von "C++/CX", "WRL" und "WinRT". Das Zeug spukt dann eben noch die Jahre herum. Aber wenn ich mich auch nur irgendwie in die Nähe von COM begeben müsste, würde ich Schmerzensgeld verlangen. Das ist mit Abstand das größte Verbrechen, was man mit C++ verüben kann (BSTR, VARIANT, GUIDs, ...).



  • Versenkung!



  • Jodocus schrieb:

    Aber wenn ich mich auch nur irgendwie in die Nähe von COM begeben müsste, würde ich Schmerzensgeld verlangen. Das ist mit Abstand das größte Verbrechen, was man mit C++ verüben kann (BSTR, VARIANT, GUIDs, ...).

    Würd ich echt nicht unterschreiben.



  • Ich auch nicht.
    Klar sind da einige Grässlichkeiten dabei. Wie z.B. dass BSTR einfach nur ein typedef auf OLECHAR* (= WCHAR* = wchar_t* ) ist. Was überhaupt gar nicht gefährlich ist, weil es damit natürlich überhaupt gar nicht passieren kann dass man nen wchar_t* der gar kein BSTR ist als Argument für nen BSTR Parameter übergibt. *grummel*

    Trotzdem ist das bei weitem nicht das schrecklichste was man mit C oder C++ machen kann.
    Und im grossen und ganzen ist COM ne Technik die mMn. sehr mächtig und praktisch ist. Auf jeden Fall 100x besser als dass jeder sich sein eigenes RPC/IPC Protokoll und Metadaten-Format strickt.



  • COM löst einige Probleme, nämlich die OO-ABI-Kompatibilität auf OS-Ebene. Was besseres konnte den OO-Sprachen wie C++, Delphi u.a. nicht passieren. Auch wenn es unschön gelöst wurde.

    Zurück zur UWP: ich würde auf dieses Pferd nicht mehr setzen. Ich habe WP7, WP8 und Win10Mobile durch gemacht (habe auch ein W10M-Lumia im tägl. Einsatz und bin seit WP7 dabei).

    MS hat andauernd die Technologie geändert:
    WP7 war nur Silverlight möglich.
    WP8 brachte dann WinRT. Silverlight deprecated!
    Mit Win10Mobile kam UWP. WinRT deprecated!

    Jetzt wurde Win10Mobile aufgegeben und es gibt nur noch Bugfixes bis Mitte 2018.

    UWP ist praktisch nur noch auf Xbox verfügbar, und das war auch nur sehr spät darauf verfügbar. Weil UWP auf Hololens und Win10 ist doch nicht relevant.

    Was wird also bald auf Xbox passieren? UWP macht doch nur Sinn, wenn es auch mehrere Plattformen gibt, die UWP unterstützen. Das was es aktuell gibt, ist zu wenig.

    Ich pers. vertraue Sataya Nadella nichts mehr zu. Der will am liebsten nur noch Cloud machen und alle Client-Produkte (Desktop, Mobile und Xbox) los werden. Mobile war am einfachsten zu kicken. Xbox wird vielleicht sein nächster Kandidat.



  • UWP ist ja eher fuer application lifetime gedacht. Das soll erlauben software verlaesslich zu installieren und wieder komplett zu entfernen. (wie auf iOS, Android usw.). MS hat das schon mit legacy applications demonstriert, deswegen muss man dafuer nicht "entwickeln".
    Das schlussendliche Ziel ist, dass MS Windows komplett gegen drittsoftware abschotten kann, so wie es schon mit nicht-signierten drivern (fast) der fall ist.

    Es ist schlecht fuer user, schlecht fuer entwickler, ein paar, wie z.B. Tim Sweeney schimpfen auch dagegen. Aber so wie Win 10 von den meisten adaptiert wird, wird jeder am ende UWP nutzen, schlicht weil es keine wirkliche alternative gibt und die kids es von tablets und handies eh garnicht anders kennen.


Log in to reply