Einfache Programme schreiben



  • Hallo ich habe erst kürzlich begonnen zu Programmieren . Welche dinge sollte ich beachten und welche Dinge kann man zum Einsteigen programmieren.
    Danke für eure Hilfe 🙂 🙂



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in Arcoth aus dem Forum C++ (alle ISO-Standards) in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • Warum sollen wir Dir jetzt einen Roman schreiben, wenn es schon reichlich viele gibt? Kauf Dir einen. Für eine Programmiersprache deiner Wahl können wir auch welche vorschlagen.



  • jzs12 schrieb:

    Hallo ich habe erst kürzlich begonnen zu Programmieren . Welche dinge sollte ich beachten und welche Dinge kann man zum Einsteigen programmieren.
    Danke für eure Hilfe 🙂 🙂

    Ganz wichtiger Tipp:
    Schieß dir mit C++ nicht ein Loch in den Fuß.



  • Stimmt, ins Knie ist besser.



  • Ich werfe mal als Sprache Cobol in den Raum. Ich weiß, alt aber wirklich eine der meistgenutzten Sprachen überhaupt (auch heute noch..).
    Ist für mich die lesbarste Sprache, die ich kenne und damit werden und wurden die RZ von Großbanken betrieben.


  • Mod

    jzs12 schrieb:

    Hallo ich habe erst kürzlich begonnen zu Programmieren . Welche dinge sollte ich beachten und welche Dinge kann man zum Einsteigen programmieren.

    So ganz generell kann man eigentlich nur sagen:

    Lernen durch Übung
    üben, üben, üben
    Übung macht den Meister.

    und: nicht abschrecken lassen.

    sieben wirklich gute Hinweise stehen z.B. in diesem PDF (weiter unten):
    http://infolab.stanford.edu/~ullman/focs/ch01.pdf

    Klassiker zum Einstieg sind so Sachen wie Algos
    https://www-i1.informatik.rwth-aachen.de/~algorithmus/

    Kryptogeschichten oder Rechnereien wie z.B. ein Taschenrechnerprogramm oder einfach nur ein kleines Textadventure.
    oder z.B. https://projecteuler.net

    Immer mal wieder gebrauchen kann man auch Statistikprogramme, die z.B. Häufigkeiten, Rythmenmuster o.ä. erfassen.

    Eine selbst erstellte Liste mit Wunschprogrammen, möglichst Kenntnisnahe, also nicht unnötig bzw. zu sehr überfordern, oder nicht unterfordern, - mindert alles Motivation.
    Je größer die selbst erstellte Liste, desto mehr Auswahl und desto besser kann man selbst darauf reagieren.

    Dinge, die Motivieren und/oder Spaß bringen fördern.
    Ein gutes Buch, dass solche Dinge (Motivation, Problemlösen) technisch beschreibt ist "Think Like a Programmer" von Anton Spraul, das Buch gibt es auch auf Deutsch.

    Ansonsten vielleicht noch Ökonomisierung beachten, beim Sport braucht es etwa 5000 - 10000 Durchläufe für das Ökonomisieren einer bestimmten Technik.
    (z.B. Volleyballaufschlä!ge - aber so was ökonomisiert sich nicht von allein. Es ist wichtig, auch immer wieder hochkonzentriert und Zielfokussiert zu üben!
    (Treffen üben, nicht umgekehrt - dabei nicht vergessen, den "Spaß" zu treffen oder...(muss sein:)
    https://www.youtube.com/watch?v=aq0hBIYOf0A (aus MP, 1 Minute lang)



  • Such dir interessante Problemstellungen raus und versuche sie in der Sprache deiner Wahl zu lösen:

    http://www.geeksforgeeks.org/
    https://leetcode.com/problemset/algorithms/

    Es kommt nicht so sehr drauf an, ob du nun Sprache x oder Sprache y beherrscht. Wichtiger ist, dass du lernst, Problemstellungen angehen und lösen zu können.
    Viel Spaß!



  • Ein kleines Beispiel, schreibe eine Programm, das mehrere Zahlen einliest, und
    die Summe berechnet.

    int Summe = 0; // Initialisierung wichtig !
    In einer Schleife mache folgendes:
    {
    lese von der Konsole eine Zahl ein:
    Wenn die Zahl gleich 0 ist gib Summe als Ergebnis aus und beende das Programm.
    sonst: Summe += Zahl;
    }

    Wenn Du willst schreibe ich Dir den Quelltext in C# oder sonst.



  • Wenn Du Dich fürs Programmieren, für C++, C#, Visual Basic, entscheidest,
    solltest Du die Visual Studio Communtity Edition installieren. Vielleicht
    entscheidest Du Dich für C# eine moderne, "schöne" Sprache. Jedenfalls solltest
    Du einführende Literatur verwenden. Viel Spass ...



  • Der Verweiß auf C# ist aber nur Zielführend, wenn jzs12 uns erzählt an was für Programme er gedacht hat. - Gibt ja schon einige Anwendungsfälle in denen C++ die bessere Wahl wäre.



  • noch eins, damit lasse ich es aber gut sein:
    C# Code:
    // Gegeben eine Menge von 10 Zahlen, prüfe ob eine Zahl dort enthalten ist.

    bool enthalten = false;
    int Zahl;
    int[] Menge = int[] {3, 5, 7, 11, 15, 8, -2, 90, 24, 45};
    Console.Write("Gib Zahl ein: ");
    Zahl = Convert.ToInt32(Console.ReadLine());
    for ( int i=0; i<10; i++ )
    if ( Zahl == Menge[i] )
    {
    enthalten = true;
    break;
    };
    if ( enthalten )
    Console.WriteLine("Die Zahl ist enthalten")
    else
    Console.WriteLine("Die"); Zahl ist nicht enthalten



  • Die letzte Zeile sollte heissen:
    Console.WriteLine("Die Zahl ist nicht enthalten");



  • und, statt: ... Menge = int[] ...
    sollte es heissen: ... Menge = new int[] ...
    Sorry ...


Log in to reply