WebSocket-Verbindung bei Seitenwechsel beibehalten?



  • Hallo,
    hab eine einfache Webseite (HTML+JS), die ein ws-Objekt benutzt. Gibt es eine Möglichkeit, beim Laden einer neuen Seite die ws-Verbindung quasi an die neue Seite weiter zu "vererben", also ohne dass die Verbindung geschlossen wird und neu aufgebaut werden muss?



  • Was ist "eine neue Seite"?
    Neue domain, neuer host, subdomain, URI, URL?



  • dadiduck schrieb:

    Hallo,
    Gibt es eine Möglichkeit, beim Laden einer neuen Seite die ws-Verbindung [...] weiter zu "vererben", [...] ohne dass die Verbindung geschlossen wird und neu aufgebaut werden muss?

    Einfache Antwort: Nein.

    Hier wäre der Ansatz entweder mit Sessions zu arbeiten, wobei ein neuer Verbindungsaufbau eine Session-ID mitliefern und damit die "alten" Parameter "erben" würde (bzw. über Cookies), oder aber du baust ein eigenes Programm, das sich mit deinem Webserver verbindet. Damit umgehst du das Problem insofern, als dass der Anwender keinen Seitenwechsel vornehmen kann, sondern alle Informationen über dein Programm gesammelt und ausgegeben werden. Aus Kompatibilitätsgründen wäre ersteres sicherlich vorzuziehen.



  • Ich meine, wenn man schon Websockets benutzt, dann sollte das, zumindest in dem Kontext wo die Websockets benötigt werden, auch SPA sein.
    Dann hat man das Problem nicht.



  • Nicht zwingend. Kann auch eine legacy application mit simplem chat sein 🙂



  • Die Antwort bleibt trotzdem "nein". 😉



  • Vielleicht ist Web Worker das Stichwort, was du suchst. Mehrere Tabs können sich damit angeblich WebSockets teilen.



  • Ok, Danke an alle für die Antworten!

    Bei einer SPA gibt es ja nur eine HTML-Seite und die WS-Verbindung bleibt erhalten....

    Grüße!