Warten in einem Daemon



  • Hallo,

    es geht darum, einen Daemon in C++ zu schreiben, der regelmäßig einen Befehl ausführt.
    Es sollte nach Möglichkeit plattformunabhängig sein. Wenn es nicht geht, dann reicht sonst auch Linux. Wenn möglich mit der Standardlib.
    Das Starten des Daemons ist mir klar, das geht natürlich nur plattformabhängig.
    Aber wie warte ich dann am besten?
    Wie CPU-lastig ist ein std::this_thread::sleep_for(x);?
    Kann ich das bedenkenlos ohne Einbußen nehmen oder gibt es dafür bessere Möglichkeiten?
    Es geht darum, teilweise mehrere Stunden am Stück zu warten.
    Es könnte aber, je nachdem, was der Nutzer einstellt, nur wenige Minuten sein (tendenziell aber wohl eher Stunden).

    Danke!



  • Das hört sich eher nach conjob als nach Dämon an.



  • Stimmt, das wäre vermutlich tatsächlich sogar die bessere Alternative.
    Dann werde ich allerdings wohl noch ein neues Script erstellen müssen, um dem User das einstellen zu ersparen.

    Danke!