USB Tastatur, Maus



  • Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen PC zugelegt, er hat für Tastatur und Maus zwei PS2-Anschlüsse. Kann ich meine USB-Maus und meine USB-Tastatur, auch an den USB-Ports anschliessen ? Oder brauche ich Adapter ? Gibt es da Unterschiede ?



  • Ja, kannst Du.



  • Danke Euch !



  • @Installateur
    Bei neuen PCs sollte das meiste funktionieren, also z.B. auch mit der USB Tastatur ins BIOS gehen.

    Was vermutlich gerade bei neuen PCs nicht gehen wird ist die Tastatur oder Maus in uralt Betriebssystemen zu verwenden die keine USB Treiber haben. (Andrerseits funktionieren viele uralt Betriebssysteme sowieso nicht mehr "bare metal" auf aktuellen Boards).

    Nur nebenbei:
    Der Grund dass auf einigen aktuellen Boards immer noch PS/2 Schnittstellen vorhanden sind ist allerdings ein anderer. Bzw. sind es zwei Gründe:

    1. Mit einem über PS/2 angeschlossenen Keyboard hat man üblicherweise eine geringere Latenz. Scheinit einiges um zu sein, 10-20ms sind da wohl drin. Was IMO enorm ist, wenn man es mit z.B. der Latenz von LCD Bildschirmen vergleicht, und dem was darum für ein Wirbel veranstaltet wurde.
    2. Es gibt viele Gaming-Keyboards die über PS/2 "N-Key Rollover" können, über USB aber nur 6 Key Rollover (was lustigerweise auch oft als "10 Key Rollover" bezeichnet wird, was aber völliger Quatsch ist - wenn dann wäre es "14 Key Rollover", aber auch das ist IMO nicht korrekt).

    Für beides gibt es zwar keine zwingenden technischen Gründe (also dass USB langsamer sein müsste), trotzdem trifft es auf sehr viele USB Keyboards zu. Bei USB Mäusen kann (1) genau so ein Problem sein, allerdings gibt es dort halbwegs viele USB Mäuse die zumindest eine sehr hohe Update-Frequenz haben, und damit vermutlich auch eine relativ niedrige Latenz.



  • hustbaer schrieb:

    Was vermutlich gerade bei neuen PCs nicht gehen wird ist die Tastatur oder Maus in uralt Betriebssystemen zu verwenden die keine USB Treiber haben. (Andrerseits funktionieren viele uralt Betriebssysteme sowieso nicht mehr "bare metal" auf aktuellen Boards).

    Doch, das geht.

    Nur nebenbei:
    Der Grund dass auf einigen aktuellen Boards immer noch PS/2 Schnittstellen vorhanden sind ist allerdings ein anderer. Bzw. sind es zwei Gründe:

    1. Mit einem über PS/2 angeschlossenen Keyboard hat man üblicherweise eine geringere Latenz. Scheinit einiges um zu sein, 10-20ms sind da wohl drin. Was IMO enorm ist, wenn man es mit z.B. der Latenz von LCD Bildschirmen vergleicht, und dem was darum für ein Wirbel veranstaltet wurde.
    2. Es gibt viele Gaming-Keyboards die über PS/2 "N-Key Rollover" können, über USB aber nur 6 Key Rollover (was lustigerweise auch oft als "10 Key Rollover" bezeichnet wird, was aber völliger Quatsch ist - wenn dann wäre es "14 Key Rollover", aber auch das ist IMO nicht korrekt).

    Es gibt noch zwei weitere Gründe, da in diesem Thread meine Kommentare aber alle gelöscht wurden, habe ich momentan absolut keinen Bock diese aufzuzählen und zu nennen.



  • computertrolls schrieb:

    hustbaer schrieb:

    Was vermutlich gerade bei neuen PCs nicht gehen wird ist die Tastatur oder Maus in uralt Betriebssystemen zu verwenden die keine USB Treiber haben. (Andrerseits funktionieren viele uralt Betriebssysteme sowieso nicht mehr "bare metal" auf aktuellen Boards).

    Doch, das geht.

    Nein, das geht oft nicht, weil die USB Legacy Emulation oft nicht mehr verfügbar ist.
    Wenn das "OS" über die BIOS Interrupts zugreift geht es trotzdem. Wenn es eigene Treiber fürs Keyboard hat geht's aber eben nicht.
    Koffer.

    computertrolls schrieb:

    Es gibt noch zwei weitere Gründe, da in diesem Thread meine Kommentare aber alle gelöscht wurden, habe ich momentan absolut keinen Bock diese aufzuzählen und zu nennen.

    Wäre ich genau so ein Koffer wie du müsste ich jetzt schreiben: Nein, gibt es nicht.
    Bin ich aber nicht. Deswegen schreib ich lieber: In der Zeit die es dich gekostet hat diesen Satz zu schreiben hättest du vermutlich auch kurz deine zwei weiteren Gründe nennen können. Koffer.



  • hustbaer schrieb:

    Mit einem über PS/2 angeschlossenen Keyboard hat man üblicherweise eine geringere Latenz.

    Muss ich leider bestätigen, ist bei mir auch bemerkbar. USB sonst macht keine Probleme.


Log in to reply