Tag der "deutschen Einheit"?


  • Banned

    Die Leute machen sich etwas vor. Die sog. "Wiedervereinigung" kann IMHO als gescheitert betrachtet werden. Sie hat bisher nur Kosten und Probleme verursacht.

    Wenn du feststellst, dass du ein totes Pferd reitest, dann steig ab!





  • Ich hab heute bis 12 geschlafen. Deswegen find ich die Wiedervereinigung super!



  • @rbs2 Mal angenommen, das soll jetzt nicht einfach eine plumpe Provokation sein:

    1. Warum sieht du es als gescheitert an?
    2. Was sollte die Alternative sein (wie vom Pferd absteigen)?


  • Man sollte lieber von dem toten Pferd "Islam in Europa" absteigen.
    Es hat sich übrigens selbst in die Luft gesprengt :smiling_face_with_open_mouth_smiling_eyes:


  • Banned

    @jockelx sagte in Tag der "deutschen Einheit"?:

    1. Warum sieht du es als gescheitert an?
    2. Was sollte die Alternative sein (wie vom Pferd absteigen)?

    Zu 1: Ca. 28 Jahre und immer noch konnte kein Ausgleich geschaffen werden. Die Menschen in der ehemaligen Zone sind schlechter gestellt und hassen diesen Staat. Ihnen wurde ja auch immer erzählt, dass der Kapitalismus zutiefst böse ist. Bei der Grenzöffnung waren alle voller Hoffnung, aber letztlich mussten sie am eigenen Leib erfahren, dass der Westen kein Schlaraffenland ist. Müßiggang bedeutet sozialen Abstieg im Westen. Das hat ihnen niemand erzählt. 40 Jahre der Trennung haben eine mentale Kluft geschaffen, die einfach ignoriert wurde. Und jetzt ist die Kacke am Dampfen. Wenn wir das weiterhin ignorieren, wird alles nur noch schlimmer.

    Zu 2: Ich weiß keine optimale Lösung. Man kann über vieles spekulieren, aber letztlich wird das niemanden befriedigen. Das Ossi-Problem muss erst weiter eskalieren, dann wird man gezwungenermaßen eine Notlösung finden müssen.



  • Hi Abbes,

    @abbes sagte in Tag der "deutschen Einheit"?:

    Man sollte lieber von dem toten Pferd "Islam in Europa" absteigen.
    Es hat sich übrigens selbst in die Luft gesprengt :smiling_face_with_open_mouth_smiling_eyes:

    Beim Islam haben wir es leider mitnichten mit einem toten Pferd, sondern einem sehr lebendigen Tiger zu tun.

    Gruß Mümmel


Log in to reply