Frage bzgl move



  • Hi,

    Wenn ich das Folgende Programm erstelle,

    int i = 10;
    int b = move(i);
    

    Dann ruft das den VerschiebeOperator auf, bei Objekten ist das durchaus sinnvoll, damit nicht jedes mal eine Kopie erstellt wird. Aber bei Variabeln?
    Welchen Vorteil erhaelt man davon?
    Ob ich jetzt den Zuweisungsoperator mit operator=(int &a) oder den Zuweisungsoperator mit operator=(int && a) aufrufe? Worin besteht da genau der Unterschied? Bei Objekten ist es sinnvoll, aber bei Variabeln?



  • Was meinst du mit Variable und was meinst du mit Objekt?



  • Du hast nicht verstanden, was Variablen sind.

    std::move moved nicht.

    Selbstverständlich ist move bei int völlig sinnlos.




Log in to reply