Anfänger ?



  • Also ich bin schon etwas beleidigt, dass man mich hier als Anfänger bezeichnet hat. Das bin ich meiner Meinung nach nicht ! Mein Wissensstand ist so klein auch wieder nicht. Habe schon grössere Programme mit zum Teil mehr als 20000 Zeilen Code geschrieben, die laufen ! Dass der Programmierstil verbesserungswürdig ist mag ja sein. Wie definiert Ihr Anfänger ? Wenn jemand eine einfache Frage stellt ? An der Stelle muss ich sagen, bei der lexikalischen Analyse bin ich Experte. Man soll sich nicht hervortun, aber Ihr habt euch im letzten Thread auch als Experten bezeichnet. Also das wurmt einen schon, wenn man Anfänger sein soll.



  • @biter sagte in Anfänger ?:

    Habe schon grössere Programme mit zum Teil mehr als 20000 Zeilen Code geschrieben, die laufen !

    Es geht nicht (nur) darum, dass Programme laufen. Und um die Menge an Zeilen geht es auch nicht.

    Im Gegenteil: Wenn ein Profi die gleiche Funktionalität mit 2000 Zeilen Code abdeckt, was würde das über dich und deinen Quellcode aussagen?



  • @biter
    meine lexikalische experten-analyse deiner satzzeichen sagt mir: du plenkst noch immer!



  • Du hast Probleme....
    Man hat dich als Anfänger bezeichnet aufgrund der Qualität deiner Beiträge, das hat mit der Quantität geschriebener Programmzeilen nix zu tun.
    Für mich bis du ab jetzt der Pr0H4xx0r MaxiPlus UltraPro Forte V11einseinself, ich hoffe, das genügt deinem Anspruch.

    Edit:
    Du kannst durch deine Beiträge beweisen, dass du kein Anfänger bist. Wenn du ausreichend viel qualitativ Gutes schreibst wird dich niemand als Anfänger bezeichnen.



  • Don't feed the trolls.



  • Das macht man aber auch nicht, jemand als Anfänger zu bezeichnen ! Dann bin ich vielleicht eingebildet und = Pr0H4xx0r MaxiPlus UltraPro Forte V11einseinself. Wenn es auch keine Entschuldigung ist, ich nehme starke Medikamente ein, da ist man nicht voll da. Ich bin im Informatik-Studium schwer an der Psyche erkrankt ....



  • @biter sagte in Anfänger ?:

    ich nehme starke Medikamente ein

    Das erklärt einiges.



  • Was soll ich jetzt tun, gar nichts mehr programmieren ? Oder immer wieder schlechte Qualität zeigen ? Nicht mehr ins Forum gehen ? "Das erklärt einiges" Das glaube ich schon Swordfish.



  • @biter sagte in Anfänger ?:

    Nicht mehr ins Forum gehen ?

    This.



  • Kann ich schon ....



  • @biter sagte in Anfänger ?:

    Was soll ich jetzt tun, gar nichts mehr programmieren ? Oder immer wieder schlechte Qualität zeigen ? Nicht mehr ins Forum gehen ? "Das erklärt einiges" Das glaube ich schon Swordfish.

    Nein. Du solltest etwas offener gegenüber Anmerkungen von anderen zeigen und du solltest verinnerlichen, dass funktionierender Quellcode nicht unbedingt guter Quellcode ist. Das würde deine Fortschritte sehr beschleunigen.



  • Ja, ich bin dafür, daß @biter fortschreitet.


  • Banned

    @biter sagte in Anfänger ?:

    Was soll ich jetzt tun, gar nichts mehr programmieren ?

    Erst einmal DocShoe auf die Ignorierliste nehmen. Damit ist schon viel geholfen.


  • Banned

    @It0101 sagte in Anfänger ?:

    Du solltest etwas offener gegenüber Anmerkungen von anderen zeigen

    Was aber nicht Kritiklosigkeit impliziert. Die richtige Mischung ist entscheidend.


  • Mod

    @biter hat die gleiche, außergewöhnliche Art zu plenken wie blurry333. Just sayin'....



  • @SeppJ sagte in Anfänger ?:

    @biter hat die gleiche, außergewöhnliche Art zu plenken wie blurry333.

    Echt? Ich hab das eher so in Erinnerung, dass blurry333 komplett kritikresistent war und darauf niemals reagiert hat.



  • @biter Ich würde jemanden als Anfänger einschätzen, der mehr oder weniger offensichtlich nicht professionell in dem Bereich arbeitet (einige Amateure können durchaus sehr professionell arbeiten, denen würde man das nie anmerken). Und wenn jemand bei der Qualität und der Herangehensweise solche Defizite hat, ist eben sehr wahrscheinlich kein professioneller Entwickler.



  • wobei man sich keinen großen kopf machen sollte, wenn man anfänger ist. alle profis waren vor 10 oder 20 jahren auch mal anfänger; und wahrscheinlich mussten sie sich auch genau das gleiche gemeckere anhören.



  • Ich denke du solltest nochmal überdenken, ob "Anfänger" wirklich eine Beleidigung ist. C++ ist wirklich eine sehr umfangreiche Sprache und ich denke man braucht Jahrzehnte bis man die Sprache wirklich sehr sehr gut beherscht. Ein Anfänger zu sein ist grundsätzlich erstmal eine relative Einschätzung, jeder hat andere Vorstellungen von der Skala nach der sowas eingeschätzt wird. Ich sehe mich zum Beispiel im Vergleich zu vielen anderen hier auch als Anfänger. Betrachte ich jetzt nur die Hobby Programmier bin ich vlt. schon eher fortgeschritten.
    Letzendes ist es aber völlig egal, denn niemand will jemand anderen verärgern, indem er ihn als Anfänger einschätzt. Im Gegenteil, es ist ein Vorteil, weil die Leute versuchen sich ein Bild von dir zu machen und ihre Antworten an deinen Kenntnisstand anzupassen, sodass du möglichst viel aus den Antworten an Wissen mitnimmst. Und hier wird oft eine Fehleinschätzung erfolgen und zwar in beide Richtungen, aber das ist nicht schlimm. An deinen Rückfragen/Anworten wird man merken, ob die Anwort zu schwierig war oder eben andersrum man dir noch mehr Wissen vermitteln kannst, weil es bereits sinnvoll ist.

    Du hast sicher bereits mitbekommen, dass der Umgangston nicht immer der netteste ist und manchmal vlt. auch unangebracht. Trotzdem schadet es nicht, dass ganze ein bisschen lockerer zu sehen, keiner will dir hier mit Absicht etwas böses.
    Es wird immer jemanden geben, der besser programmieren kann als du, ganz egal auf welchem Level du bist. Konzentriere dich also lieber darauf, möglichst viel von der Erfahrung besserer Entwickler mitzunehmen und sei aufgeschlossen gegenüber deren Ratschläge. Es ist schließlich eine tolle Sache, dass hier so viele Leute täglich anderen bei Ihren Problemen helfen und dafür keine Gegenleistung verlangen. Und du möchtest doch gerne besser werden in C++? Oder geht es dir nur darum, dass es funktioniert ... weil das vlt. fürs Studium ausreichend ist? Das ist nicht das Ziel dieses Forums. Zumindestens ich lasse mich hier gerne belehren und bin für jeden Tipp dankbar, insbesondere wenn ich gar nicht danach gefragt habe. Das zeigt mir nur, dass jemand wirklich ein ernsthaftes Interesse daran hat, mir weiterzuhelfen.



  • @Leon0402 sagte in Anfänger ?:

    C++ ist wirklich eine sehr umfangreiche Sprache und ich denke man braucht Jahrzehnte bis man die Sprache wirklich sehr sehr gut beherscht.

    Ach komm, C++ ist doch pippifax.


Log in to reply