Visual Studio erneut anmelden ?



  • Hallo zusammen, im Internet habe ich gelesen, dass man VS 2019 Community, immer wieder neu anmelden muss ( im Laufe von ein paar Wochen ). Wenn es entsperrt wurde, dann dürfte es eigentlich nicht wieder gesperrt werden ... Wenn ja, kann man dann ein neues Microsft-Konto anlegen ?



  • Bei Problemen mit dem Anlegen eines Microsoft-Kontos, wurde mir mitgeteilt, dass ich erst wieder in 30 Tagen auf mein Konto zugreifen könne. Was genau der Grund war weiss ich leider nicht. Möglicherweise wurde mein Konto gehackt. Dann habe ich in Visual Studio 2019 bei "Hilfe/Produkt registrieren" bei "Alle Konten" entfernen angeclickt, und danach die zugehörige E-Mail Adresse ( Account ) gelöscht, um Angriffe zu vermeiden. Könnte das Probleme seitens Microsoft oder mir bereiten ? Muss man da irgendetwas befürchten ? Wenn Microsft vergeblich versucht, mein Konto freizugeben, und vergeblich versucht mir eine E-Mail ( die gelöschte E-Mail Adresse ) zuzusenden. Die Vorgänge dürften per Software durchgeführt werden, nicht von Mitarbeitern von Microsoft. Wenn ich mich bei Visual Studio 2019 Community, neu anmelden muss, möchte ich eine neue E-Mail-Adresse verwenden, spricht da etwas dagegen ?



  • Ich habe da schon mehrere E-Mail-Accounts durch und das MS-Konto wurde jedes mal ohne Angabe eines konkreten Grunds gesperrt. Das mit dem "Konto gehackt" (die Meldung habe ich auch bekommen) halte ich für Bullshit. Ich verwende für so etwas einmalige, definitiv nicht-triviale Passwörter und nutze den MS-Account auch für sonst nichts anderes.

    Meine Vermutung ist eher, dass sie die Sperrung als vorgeschobenen Grund nutzen, um einen zur "freiwilligen" Verknüpfung des Accounts mit einer Mobilfunknummer zu nötigen.

    Wenn du stets neue E-Mail-Adressen verwendest, sehe ich da kein großens Problem. Je nachdem, wie die Software bei denen arbeitet, könnte es aber eventuell Probleme geben, wenn man sich nochmal mit einer bereits verwendeten Adresse anmelden will.



  • Rechtliche Konsequenzen, muss man da keine befürchten ?


Log in to reply