VS2019 MFC OCX Wrapper Class



  • Schönen guten Abend,

    zuletzt habe ich das mit VS2008 durchgeführt, und aus dem Gedächtnis bin ich in etwa so vorgegangen

    1 ) im Projekt->Ressourcen->neuen Dialog erstellt
    2 ) im erstellten Dialog ActiveX Steuerelement hinzufügen
    2a ) und hiernach hat der wizzard automatisch eine wrapper class (IDispatch) erstellt.
    3 ) Variable hinzufügen

    mit VS2019 bekomme ich das 2a nicht geregelt. Irgendwo in der MS Hilfe habe ich etwas gelesen, dass dieser class wizzard auf mehrfachen Kundenwunsch ersatzlos gestrichen wurde, aber nichts, wie/was man als Ersatz für diesen wizzard vorgehen/nehmen sollte.

    Jetzt weiß ich nicht weiter. Könnt ihr mir bitte auf die Sprünge helfen.

    Sorry, wenn das jetzt eine dumme Frage ist, aber als eher Hobby, mit manchmal monatelangen Pausen zwischen dem Kodieren, bin ich nicht immer auf dem neuesten Stand der Dinge.

    Gruß
    -Uwe



  • @Uwe-Heyer sagte in VS2019 MFC OCX Wrapper Class:

    dass dieser class wizzard auf mehrfachen Kundenwunsch ersatzlos gestrichen wurde

    Nur interessehalber: Was sind denn die Gründe die betreffende Kunden genannt haben?



  • Also wenn das ein kommerzielles Projekt ist, und Kunden dafür bezahlen würde ich an deiner Stelle als "Hobby-programmierer" lieber die Finger davon lassen.

    Alternative: Du solltest wissen was deine Kunden wollen und wie sie die Software nutzen. Wenn du es nicht weißt, solltest du dieses Wissen in Erfahrung bringen. 🙂


  • Mod

    Auf Kundenwunsch wurde es nicht gestrichen. Microsoft wollte das so.
    Mit der VS-2017 geht es noch...



  • Hallo und einen schönen Tag,

    ich habe mich mit "auf Kundenwunsch" etwas zu salopp ausgedrückt, Microsoft weiß doch was Kunden wünschen 😞

    Mit meine Anfrage an euch beziehe ich mich auf diesen Artikel

    https://docs.microsoft.com/en-us/cpp/ide/adding-a-class-from-an-activex-control-visual-cpp?view=vs-2019

    MS typisch wird ein Vorgang akribisch beschrieben, der von dem zugehörigen Produkt (hier VS2019) nicht mehr unterstützt wird, bieten aber keinen alternativen Vorgehensweg an. Zumindest lese ich da nichts heraus.

    @Martin

    Mit der VS-2017 geht es noch...<

    das habe ich mir auch erlesen, es muss m.W.n. eine frühe Version von VS20017 sein.

    Aber das kann es doch nicht sein... ?!

    Welchen Vorgehensweg sollte ich einschlagen um so eine wrapper class zu erzeugen, oder gibt es andere Wege, die zum Ziel führen. Mir würde ein kleiner Tipp sicherlich schon reichen

    Als Hobbyist stehe ich manchmal auf den Schlauch, weiß nicht weiter, und bitte um Hilfe hier im Forum.

    Vielen Dank für eure Unterstützung
    -Uwe



  • Sag mal, wenn es einen Wizard in VS 2017 dafür gibt wird es doch wohl nicht zu schwer sein sich anzusehen was der macht und das eben in VS 2019 händisch zu machen? Möchtest einen Schnuller? Sieh' Dir an was der Wizard in VS 2017 macht, versuch es nachzuvollziehen und wenn Du auf Probleme stößt dann komm mit einer detaillierten Problembeschreibung und Fragestellung wieder. So wie dein OP1) jetzt dasteht ist: "Macht mal meine Arbeit und haltet mich am Händchen."

    1) original post



  • Hallo Swordfish,

    ich kann nirgendwo in meiner OP oder Nachfolger einen Aufruf "Macht mal meine Arbeit und haltet mich am Händchen." auch nur Ansatzweise erkennen. Um einen Tip habe ich gebeten, mehr nicht.
    Und Danke für Dein Angebot mit dem Schnuller. Leider kommst Du damit paarundsechzig Jahre zu spät.

    Abgesehen davon, die Idee den Wizard nachzubauen ist sicherlich nicht schlecht, denke aber ich werde es anders lösen.

    Einen schönen Abend noch
    Gruß
    -Uwe



  • @Uwe-Heyer sagte in VS2019 MFC OCX Wrapper Class:

    Abgesehen davon, die Idee den Wizard nachzubauen ist sicherlich nicht schlecht, denke aber ich werde es anders lösen.

    *facepalm*.

    Du hast ein Stück Software das genau tut was Du willst. Tu das selbe händisch und Du bist gewonnen.

    Ja, sorry wegen meiner rede über unfähig und Schnuller, aber du kannst nicht ignorant irgendwo im internet mit einer ziemlich seltenen problemstellung loslaufen und erwarten, daß ausgerechnet dieses problem sonst noch jemand hat. Zu dieser aussage kam es hauptsächlich weil "zusehen was die alte sw tut und nachmachen" eine ziemlich offensichtliche herangehensweise ist die du nicht in betracht gezieht hast.



  • null problemo

    VS2015 (dieser muss noch den gesuchten wizard haben) habe ich mir gezogen und werde dieses auf einen anderen Rechner installieren. Nach meiner heutigen Recherche scheint ActiveX von MS zum sterben verdammt. Das sind halt so Sachen, die an mir Gelegenheitsprogger geräuschlos vorbeilaufen können. Und wie der Zufall so will, kann ich gerade das Tool gebrauchen, das MS kurz vorher entfernt hat.

    Nichts für ungut, ich stelle weiterhin Fragen, wenn es wieder mal stockt.... 😉

    Danke
    -Uwe



  • Du kannst den ganzen Sülz von Ol'e ActiveX Control zu einer Fensterklasse herunter Diktieren, und dann das Fenster als DLL -Dynamisch laden. Das ganze ActiveX Gedünst hat man entfernt.
    Ich musste seiner Zeit alle ActX'se degradieren zu Fenster-Mfc-Dlls' oft mit eigener App -Klasse im WinThread.Das macht ne Menge Fummel -Arbeit, aber am Ende ist man froh drüber !


Log in to reply