Wiederstandsreihen



  • Hallo Zusammen
    Ich hab eine Aufgabe von meiner Uni. Ich soll in C ein Code schreiben, der die E- Reihen E6,E12,E24,E48,E96 und E192.

    Aus fertigungstechnischen Gründen stellt man Widerstände innerhalb einer Dekade nicht gleichmäßig verteilt her, sondern nach einer geometrischen Reihe. Diese Reihen heißen E-Reihen und werden mit E6, E12, E24, E48, E96, E192 bezeichnet. E6 bedeutet, dass in einer Dekade sechs Werte liegen. Damit alle Widerstände vorkommen können, ordnet man den Reihen Toleranzen zu:

    E6 bedeutet ± 20 %
    E12 bedeutet ± 10 %
    E24 bedeutet ± 5 %
    E48 bedeutet ± 2 %
    E96 bedeutet ± 1 %
    E192 bedeutet ± 0,5%
    

    1.Implementieren Sie eine Funktion, die für eine gegebene E-Reihe die Toleranz berechnet.

    2.Implementieren Sie ein Programm, das vom Benutzer zunächst eine gewünschte E-Reihe und eine gewünschte Dekade einliest. Für diese soll dann eine Tabelle ausgegeben werden, die die Widerstände dieser Reihe in dieser Dekade anzeigt. Verwenden Sie dazu das gleiche Format wie in angehängter Tabelle.

    Sitze seit Wochen dran komme aber nicht weiter. Danke für die Hilfe in Vorraus.



  • @Hung sagte in Wiederstandsreihen:

    Sitze seit Wochen dran

    Und du denkst, jetzt wird dir hier die Musterlösung programmiert? Irgendetwas sollte ja wohl in den Wochen entstanden sein. Irgendeine konkrete Frage solltest du haben.



  • @Hung

    aufgabe 1: https://de.wikipedia.org/wiki/E-Reihe#Beispiel du musst dann ja nur noch die unterschiede zwischen 2 werten berechnen (achtung: +-20 entspricht insgesamt 40)
    aufgabe 2: ja implementieren sie ein programm, das 2 werte vom benutzer abfragt, die jeweiligen werte berechnet (tip: die anzahl der werte entspricht dem wert der reihe) und alles in eine tabelle malt. ich habe mir für solche späße immer die ascii-tabelle ausgeben lassen und dann die entsprechenden sonderzeichen verwendet.



  • @Hung weißt du denn, wie man auf die Widerstandswerte kommt?



  • Also falls es darum geht für eine Reihenschaltung für den Gesamtwiderstand auch die Gesamttoleranz zu berechnen, würde ich die Prozentangaben in absolute Werte umrechnen, diese wie die Widerstände glaube ich summieren und dann wieder in Prozent umrechnen. Bin mir aber nicht sicher, ob es dann stimmt.


Log in to reply