m/w/d ... what the f*ck???



  • @john-0 sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    Ihr verwechselt beständig Ursache und Wirkung

    Nein, du hingegen ignorierst vollständig die Wechselwirkung.



  • An die Moderatoren: Wäre es möglich strenger zu moderieren! Es ist doch offensichtlich, bestimmte Wörter und Formulierungen haben mit C++ keine Gemeinsamkeiten! Bei genauem lesen ist es vielleicht kein direkter Rassismus, Antisemitismus oder Sexismus, aber vom Gefühl her - bei mir zumindest - schon.



  • @Jockelx sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    Nein, du hingegen ignorierst vollständig die Wechselwirkung.

    Machen wir es kurz: Bist Du Wähler des linken politischen Spektrums? Falls ja, brauchen wir darüber nicht länger die Meinung dazu austauschen.



  • @titan99_ wie wärs mit nicht mitlesen? Es wird Dir überall passieren, das Leute ein andere Sensibilität für Themen haben. Muss man jetzt auf jeden einzelnen Rücksicht nehmen?
    Man kann doch nicht seine eigene Befindlichkeit über alles andere stellen, besonders wo dieser Thread im Gegensatz zu anderen in diesem Unterforum nun wirklich schon beinahe zärtlich her kommt.
    Das ist doch typisch Generation Schneeflöckchen, wenn ich es mal so "hart" ausdrücken darf. Ich könnte auch manchmal verzweifeln, wie sich Andere hier über Andere auslassen, da heißt es dann eben abschalten, wegschauen, sich was anderem widmen. Aber auf keinem Fall seinen eigenen Maßstab als generellen ansehen.



  • @titan99_ sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    An die Moderatoren: Wäre es möglich strenger zu moderieren! Es ist doch offensichtlich, bestimmte Wörter und Formulierungen haben mit C++ keine Gemeinsamkeiten! Bei genauem lesen ist es vielleicht kein direkter Rassismus, Antisemitismus oder Sexismus, aber vom Gefühl her - bei mir zumindest - schon.

    aber einen spruch des rassisten teddy roosevelt als signatur,
    tztztz ... 😃



  • This post is deleted!


  • @Bushmaster sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    aber einen spruch den rassisten teddy roosevelt als signatur,
    tztztz ...

    @zeropage sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    ...der nicht mal was mit Statistik zu tun hat.

    War mir neu. Wusste ich zuvor nicht. Danke für die Info. Werde mich genauer informieren.

    Ich habe einfach den Eindruck, wenn mit bestimmten Wörter "hantiert" wird, dass es dann so gefährlich wie mit dem "hantieren" mit gefährlichen Stoffen ist.



  • @titan99_ sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    War mir neu. Wusste ich zuvor nicht. Danke für die Info. Werde mich genauer informieren.

    A racist whose beliefs reflected those of the elite of this period, Roosevelt thought African Americans to be inferior to white citizens. Although he invited Booker T. Washington, one of the leading philosophers of the time (and African American) to dine at the White House, he also dismissed 160 black soldiers from service, assuming them all to have colluded in a criminal shooting spree.

    https://www.si.edu/spotlight/knowing-the-presidents-theodore-roosevelt



  • @titan99_ sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    @zeropage sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    ...der nicht mal was mit Statistik zu tun hat.

    War mir neu. Wusste ich zuvor nicht. Danke für die Info. Werde mich genauer informieren.

    Ich meinte jetzt, den Mittelwert aus zwei Werten nehmen, ist nicht wirklich Statistik 😉 Aber habe ich auch gelöscht, weils überflüssig war.



  • @john-0 sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    Machen wir es kurz: Bist Du Wähler des linken politischen Spektrums?

    Ich bin Wähler der Partei der extremen Mitte. Und nu?



  • @titan99_ sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    Bei genauem lesen ist es vielleicht kein direkter Rassismus, Antisemitismus oder Sexismus, aber vom Gefühl her - bei mir zumindest - schon.

    Und genau das ist das Problem. "Es ist nicht rassistisch, nicht sexistisch, nicht antisemitistisch etc. und nichtmal falsch, aber ich mag es nicht und deswegen darf es nicht sein". Aha. 🤦🏻♂ Und du willst jetzt echt noch ernstgenommen werden?
    Oder trollst du hier einfach nur damit der Flame-War endlich losgent?



  • @Bushmaster sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    der betreffende white supremacist wird wohl nicht mehr vernünftig, aber durch das n-wort bleibt der rassismus in der gesellschaft erhalten. es kommt nämlich aus einer zeit, als schwarze nicht als vollwertige menschen galten. drängt man solche wörter zurück, wird auch der rassismus in der gesellschaft weniger.

    Das kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke eher, dass der Rassist, der das N-Wort nicht mehr - und statt dessen das PC-Wort benutzt, dies in einer Art und Weise tun wird, die dazu führt, dass das Wort, das jetzt PC ist, das nächste NPC-Wort wird, usw.
    Ich bin auch eher der Meinung, Rassismus ist im Kopf, und die Klugen, bzw. die etwas klügeren unter den Rassisten, finden Wege, ihre Gesinnung zu verbreiten - leider 😕


  • Administrator

    Hab die Beiträge über die Parteien mal abgespalten: https://www.c-plusplus.net/forum/topic/350822/politlandschaft-von-deutschland



  • @Belli Ich glaube schon dass Sprache stark prägt. Das ganze Thema ist aber ziemlich komplex. Bestimmte Wörter nicht mehr zu verwenden macht denke ich schon einen Unterschied. Weniger für die Leute die sich ihrem Rassismus/Sonstwasismus bewusst sind und diesen weiter pflegen wollen.

    Mehr für Leute die halt einfach nur in der Gesellschaft mitschwimmen und sich da gar nicht aktiv eine Meinung dazu bilden. Denn die wissen durchaus dass die bestimmten Wörter eine negative Konnotation haben. Und "wissen" dies auch instinktiv. Jedes mal wenn dann so ein Wort fällt und es als normal akzeptiert wird jemanden mit dem N-Wort zu bezeichnen bestärkt das dann die Assoziation dass beispielsweise ein N... halt ein (was-auch-immer) N... ist. Weil N... halt eben diese Konnotation hat, und wenn keiner protestiert, dann wird es wohl stimmen.

    Natürlich stimmt auch das über was du geschrieben hast, nämlich dass das ganze eine Dynamik hat wo das eine böse Wort dann einfach durch ein neues böses Wort ersetzt wird. Das heisst aber nicht dass es in der Zwischenzeit egal wäre.


    Ich bin auch kein Fan von dieser ganzen Sache. Aber nüchtern betrachtet komme ich doch zu dem Schluss, dass es wohl ziemlich sicher nicht ganz egal ist. Ob das aktuell gerade ziemlich übertieben wird oder nicht ist dann wieder eine andere Frage 🙂



  • @Bushmaster sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    @Tyrdal sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    Wieso sollte der Rassismus dadurch weniger werden?

    weil er sich dann schlechter durch das medium sprache verbreiten kann.

    @Tyrdal sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    Rassismus ist eine Einstellung und kein Vokabular

    aber diese einstellung setzt sich im vokabular fest und wird dadurch weiter getragen. man kann nur sehr schlecht über etwas reden, für das es keine wörter gibt.

    Dann erfindet der Rassisst eben ein neues Wort dafür?! Gibt's statt Mohr halt N...a und dafür findet sich auch was neues.



  • Ich dachte bis jetzt das /d kommt von den Grünen( den Meistern des abwegigen ). Dann würde es /dämlich bedeuten 😜
    Nein ernsthaft: was mich viel mehr interessieren würde ist wie es nun damit weitergeht?
    Kommen jetzt Quoten für /d???
    Was kommt als nächstes?

    Frage über Fragen ...



  • @Smitty sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    Ich dachte bis jetzt das /d kommt von den Grünen( den Meistern des abwegigen ). Dann würde es /dämlich bedeuten 😜
    Nein ernsthaft: was mich viel mehr interessieren würde ist wie es nun damit weitergeht?
    Kommen jetzt Quoten für /d???
    Was kommt als nächstes?

    Frage über Fragen ...

    Quote? Die Nachfrage ist offenbar nicht allzu groß:

    Doch nach Recherchen unserer Zeitung ist diese Möglichkeit in den Städten im Landkreis Hersfeld-Rotenburg bislang noch nicht einmal genutzt worden.

    https://www.hersfelder-zeitung.de/bad-hersfeld/noch-kein-divers-im-pass-aenderungen-werden-im-kreis-nicht-nachgefragt-13508856.html

    In den Standesämtern von Hamburg sind bisher zwei Anträge auf Nutzung der dritten Geschlechtsoption eingegangen. Bei den Vorgängen in den Standesämtern Altona und Nord handelte es sich nach Behördenangaben um Erwachsene, die eine Änderung wünschten.
    [...]

    https://www.queer.de/detail.php?article_id=33344



  • Ihr stellt euch aber auch echt an. Ihr tut ja gerade so, als würde man euch zwanghaft auf "divers" umändern...



  • @It0101 Standard-Reflex halt...ICH, ich ich! ICH bin nicht divers, also brauchen wir das nicht und es ist scheiße.



  • @Jockelx sagte in m/w/d ... what the f*ck???:

    @It0101 Standard-Reflex halt...ICH, ich ich! ICH bin nicht divers, also brauchen wir das nicht und es ist scheiße.

    Ich hätte gerne einen rot-grün karierten Personalausweis. Ich würde mich damit besser fühlen und es gibt sicher noch vier, fünf weitere, denen es genauso geht. Andere werden dadurch nicht gestört. Warum gewährt man mir das nicht??


Log in to reply