Qt kommerziell nutzen



  • Hallo zusammen,
    ich habe mich heute mal etwas schlau gemacht wie es aussieht wenn man Qt für kommerzielle Zwecke nutzt. Soweit ich es verstehe ist es so: Man darf Software welche Qt nutzt kommerziell vertreiben solange man dynamisch linkt. Der Code muss nicht offen gelegt werden außer es werden Änderungen an der Qt-Lib an sich vorgenommen. Um statisch zu linken und ohne Angabe von Änderungen im Qt-Sourcecode benötigt man die kommerzielle Lizenz. Einige Teile stehen unter der GPL. Für diese gilt das natürlich nicht. Stimmt das soweit? Und wie verhält es sich mit dem Qt-Creator? Darf er ohne Lizenz genutzt werden für kommerziellen Code?



  • Hab ich was falsch gemacht bei der Fragestellung?



  • Das ist wohl weitgehend richtig, und wir benutzen das auch so. Ich bin aber kein Anwalt, und auch niemand, der sich gerne Lizenztexte durchliest - das haben bei uns andere übernommen. Deswegen keine Garantie.
    Qt Creator benutzen wir nicht.



  • Vielen Dank für deine Antwort 👍🏻

    Interessant wäre halt nun wie es sich noch beim QtCreator verhält. 🤔



  • Ich würde stark davon ausgehen, dass du den Qt Creator benutzen darfst (aber nicht ausliefern usw.). Das kann ich dir aber noch weniger garantieren.



  • @Zhavok
    Du hast gar nichts falsch gemacht.

    Deine Frage kann nur hier keiner genau beantworten, da die Sache kompliziert ist. Für genauere Aussagen müsstest du zu einem speziellen Rechtsanwalt.

    Gewiss kannst du LGPL Module in kommerziellen Produkten nutzen, solange du diese nur dynamisch linkst. Aber was macht man wenn man ein Modul unter LGPL Version 2, eins unter Version 2.1 und eins mit Version 3 nutzen möchte? Was passiert wenn man aus Versehen ein kommerzielles Modul nutzt? Kann ich Lizenz umgehen in dem ich eine Wrapper DLL schreibe? Wie lang ist eine Subscription? Und und und...

    Solange du ein kleiner Fisch im Markt bist, dürfte es keine Probleme auftauchen. Aber wenn du einem Marktbegleiter ein Dorn im Auge bist, könnte dies zu juristischen Streiteren führen.



  • Vielen Dank @Quiche-Lorraine . Da hast du sicher Recht. Ich habe auch nochmal etwas nachgelesen. Solange man den QtCreator als Tool verwendet um seinen Code zu tippsen, ist das kein Problem. Nur bei Änderungen am Creator selbst und dann am Verkauf an Dritte gibt's Probleme. Also zum schreiben von kommerziellen Code ist das kein Problem 👍🏻

    Anbei noch mal die Übersicht was unter LGPL, GPL und CommercialLicense steht:

    https://doc.qt.io/qt-5/qtmodules.html#gpl-licensed-addons


Log in to reply