Programm zur Überprüfung der Gültigkeit von Geldscheinen



  • Hallo zusammen,
    da C++ nur ein Teil unserer Ganzheitlichen Aufgabe sein wird und ich in C++ wirklich alles andere als Fit bin, erhoffe ich mir hier etwas Hilfe.

    Gefordert sein wird ein Programm ähnlich dem folgenden.
    Ein Programm welches die Gültigkeit von Geldscheinen prüft.
    12-Stellige Nr, wobei die ersten beiden Ziffern als Buchstaben den Druckstandort beschreiben, dann 9 Zahlen als ID des Scheins, sowie eine Prüfziffer J.
    Codierung Schein: ABNNNNNNNNNJ.
    Die Prüfziffer J wird berechnet, indem man die Quersumme aus den ersten beiden Ziffern in Zahlen (A = 1, B=2, usw.) und den darauf folgenden Zahlen ohne Prüfziffer nimmt und diese dann mit Modulo 9 berechnet.
    Das Ergebnis wird mit J subtrahiert. Die Formal sieht also so aus: J - (Quersumme % 9).
    Ist das Ergebnis gleich der Prüfziffer, ist der Schein gültig.
    Vorgabe: Es müssen die eingegebenen Werte in main() der Funktion als array übergeben werden und die Funktion die Gültigkeit als bool (true/false) an main() zurückgeben.

    Wie kann ich solch ein Programm umsetzen. Da ich in C++ nicht Fit bin kenne ich zwar die einzelnen Befehle, kann diese aber in der Kombination schlecht anwenden.

    Ich hoffe dass mir die Community hier weiter helfen kann ein solches Programm zu schreiben.

    Beste Grüße
    Sven



  • Wie sieht denn dein bisheriger Code aus? Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe, aber machen keine Hausaufgaben.



  • NaJa, mir fehlt ja schon der Ansatz wie ich starten kann.
    Ich denke ich muss zunächst die Geldscheinnummer per cin einlesen.
    Anschließend müssen diese in das array.
    Dann berechnen und per bool wieder als cout als Ergebnis "Richtig" oder Falsch ausgegeben werden.



  • @Scorven

    Gefordert sein wird ein Programm

    Du hast in der Prüfung also einen Internetjoker?



  • @Scorven sagte in Programm zur Überprüfung der Gültigkeit von Geldscheinen:

    Ich denke ich muss zunächst die Geldscheinnummer per cin einlesen.
    Anschließend müssen diese in das array.

    Dann fang doch mal klein an:
    String einlesen (warum noch in ein Array überführen, Du kannst einen String wie ein Array aus char behandeln?).
    Länge prüfen.
    Die ersten zwei Stellen prüfen:
    Was gilt da überhaupt? Nur Großbuchstaben? Auch Umlaute? Was ist mit 'ß'? Oder ganz einfach nur 'A' - 'Z'?
    Die passenden Ziffern zu den Buchstaben ermitteln.
    Immer schön Schritt für Schritt ... Wenns dann Probleme gibt, Code hier zeigen und konkrete Fragen stellen.


Log in to reply