Fragen zur Informatik (Stimmen diese Aussagen?)



  • (1a) Bedeutung "Vererbung" in der Informatik?
    => objektorientierte Programmierung
    => Beziehungen zw. Klassen

    (1b) Initialisierung der "Vererbung"
    => Initialisierung von Basisklassenattributen mittels Konstruktor der Basisklasse
    => Aufruf von überladenen Konstruktoren in der Initialisierungsliste des Konstruktors der abgeleiteten Klasse

    (1c) Identifier für vererbte Klassen
    => private, public, protected

    (2) Basisklasse->Spezialisieren->Subklasse->Generealisieren->Basisklasse

    (3) Programmabstürze vermeiden?
    => geöffneter Filepointer != Nullpointer prüfen

    (4a) Richtig:
    => public = Zugriff von "Außen" möglich
    => private = keine Zugriff von abgeleiteten Klassen
    => Funktionen ohne Typangabe vor dem F.Namen = int-Funktionen

    (4b) Umwandlung private -> protected
    => Abgeleitete Klassen erhalten Zugriff
    => abgeleitete Klassen, Konstruktor erstellen für Initialisierung geerbter Attribute

    (5) Speicherplatzhandling
    => free, sizeof, malloc

    (6) Beschreiben von Werten
    => "->"

    (7a) Priorität von Operatoren (Höchste -> Kleinste)
    => "() [] -> ." -> "++ -- ~ + - ! *" -> "/ %" -> "&&" -> "||"

    (7b) Operatorüberladung
    => Überladung = operator-function
    => trotz Überladung, usprüngliche Funktion/ Definition bleibt vorhanden

    (8) Bitmanipulation (int a=2, b=1; int STERNptr = &b)
    => z=b++STERN2; z=2
    => z=0&&0+2; z=0
    => aSTERN=5+5; a=20
    => z=5STERNSTERNptr; z=5
    => z=b+(++b); z=4

    (9) Polymorphismus?
    => Funktions-/Operatorüberladung
    => Eigenschaft einer Botschaft in verschiedenen Zusammenhängen verschieden zu wirken
    => "late binding" = objektabhängigen Methodenaufruf zur Laufzeit

    (10) Welche Variablen gibt es?
    => Registervariablen, lokale Variablen, statische Variablen

    (11) Löschen einer Datei
    => remove("dateiname.endung");

    (12) Aufgaben von Präprozessoren
    => Auswertung von Steueranweisungen
    => Kommentare im Quellcode löschen
    => Definition von Makros
    => Dateiinhalte andere Dateien in Quellcode einfügen

    (13) "CKlasse::operator+(CKlasse summand){}
    => Operator Overloading
    => Funktion/ Methode zur Addition zweier komplexen Zahlen

    (14) Rekursion
    => Abbruchkriterium nötig
    => besondere Form der Wiederholung
    => Funktion die sich mit einem Teilergebnis aufruft muss enthalten sein



  • Wtf? Was ist das für ein Schwachsinn?



  • Das sind diverse Aussage die ich definieren musste und wollte fragen ob das so zutreffend ist oder ob da was falsch von ist, deswegen "Stimmen die Aussagen?!"



  • Hat Zhavok ja schon beantwortet - Schwachsinn.



  • sind da aussagen von falsch zu den "THEMEN"??



  • Das sind einfach nur irgendwelche Fetzen die teilweise irgendwie damit zu tun haben aber nicht als Antwort stehen können.

    Ein Vergleich dazu wäre für mich:

    Was sind Lebewesen?
    => Mensch

    Das beantwortet nicht die Frage. Zwar ist der Mensch ein Lebewesen, allerdings ist das keine ordentliche Antwort auf die Frage. Dein Post sieht aus wie ein schlechter Stichwortzettel für eine Präsentation. In dem Kontext wie die Antworten dort stehen sind sie bestenfalls unvollständig und oder einfach falsch. Ohne jemanden verärgern zu wollen ist das die schlechteste Liste mit Erklärungsversuchen zu C++ Themen die ich in letzter Zeit gesehen habe. Selbst mit einer Minute googlen zu jedem Stichpunkt auf der Liste kann man bessere Antworten finden. Falls das Hausaufgaben sind recherchiere also bei Google nochmal genau. Falls du C++ lernen willst, vergiss den Unsinn, kauf dir ein gutes Buch (Empfehlungen findest du hier im Forum) und nehm dir viel Zeit damit.



  • Vor allem ist es fraglich, dass du hier als Thema "Fragen zur Informatik" hast, dann aber z.B. eine Frage zur Priorität von Operatoren hast, die aber von der Programmiersprache abhängt. Nur welche? C++? Dann ist aber unter 4a die dritte Aussage falsch. Was du mit 6 meinst, keine Ahnung - Derefenzierung? 8 ist auch völlig unklar. Was sind "Registervariablen" in 10 - und da fehlen mindestens globale und thread_local Variablen (also klar, Variablen können in einem Prozessorregister leben, aber das ist ja ein plattformspezifisches Detail - und der C++-storage qualifier "register" ist deprecated bzw. nur bis C++17 da: https://en.cppreference.com/w/cpp/language/storage_duration).

    usw.


Log in to reply