Teilprojektleitung Applikationsentwicklung und -management (m/w/d)



  • FLUGHAFEN ZIEHT AUS. BERLIN ZIEHT EIN. SEIEN SIE DABEI!

    Der Flughafen Tegel schließt. Und macht Platz für das wachsende Berlin. Auf rund 500 ha entsteht in den nächsten Jahrzehnten ein neues Stück Stadt: Mit 20.000 Arbeitsplätzen im Bereich grüner Zukunfts­technologien, über 5.000 neuen Wohnungen und viel Grün ist Berlin TXL eines der größten Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsprojekte Europas.

    Was ist geplant? Im Innovationspark „Berlin TXL - The Urban Tech Republic“ werden urbane Technologien erforscht, konzipiert, produziert und in die Smart Cities rund um den Globus exportiert. Und direkt in der Nachbarschaft kommen Sie zum Einsatz: Im „Schumacher Quartier“ werden neue Wohnungen für über 10.000 Menschen in einem lebendigen, nachhaltigen, städtischen Quartier gebaut. Mit der Entwicklung und dem Management des Projektgebietes hat das Land Berlin die landeseigene Tegel Projekt GmbH beauftragt.

    Für die strategische und praktische Mitwirkung beim Aufbau und Weiterentwicklung einer Smart City IT-Plattform für urbane Daten (FUTR Hub) suchen wir für unser Büro in Berlin zum 01.01.2021 eine
    Teilprojektleitung Applikationsentwicklung und -management (m/w/d)

    (Vollzeit, unbefristet)

    Ihre Aufgaben

    • Weiterentwickeln und Betreiben einer Smart City IT-Plattform für urbane Daten (FUTR Hub) 
    • Weiterentwickeln und Betreiben der eigenen Geodateninfrastruktur (WebGIS, Geodatenbanken, ...) 
    • Datenmanagement (Datenstrukturierung, Open Data-Bereitstellung, Metadatenmanagement, Datenpflege und Archivierung) 
    • Steuern von externen Dienstleistern und Zusammenarbeit mit externen Entwicklern 
    • Schnittstelle zwischen den Fachbereichen und der IT bilden 
    • Spezifizieren und Konzeptionieren von Entwicklungsschritten und Ausbaustufen der Smart City IT-Plattform
    

    Ihr Profil

    Notwendige Anforderungen:

    • Abgeschlossenes Studium (Fachhochschul-, Bachelor- oder Master-Studium der Fachrichtungen Informatik, Geoinformatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Qualifikation) 
    • Grundlegende Programmierkenntnisse und keine Angst vor der Entwicklung von Skripten und kleineren Prototypen 
    • Mindestens 2 Jahre Erfahrung mit Geodateninfrastrukturen, Geoinformationssystemen und raumbezogenen Datenbanken 
    • Erfahrungen mit Entwicklungsprozessen und Produktlebenszyklen in den Bereichen 
        • Dev (Entwicklungsprozesse von Software, z. B. Testing) 
        • Ops (IT-Betriebsabläufe wie Staging / Production, Systemadministration- und Integration)  
        • DevOps (CI/CD, Everything-as-code, etc.) 
    

    Wünschenswertes Wissen:

    • Mindestens 2 Jahre Erfahrung in der IT (Entwicklung, Betrieb oder IT-Architektur) 
    • Erfahrung mit den Programmiersprachen Python und Java 
    • Erfahrung mit Kubernetes und OpenShift 
    • Kenntnisse über agile Methoden 
    • Erfahrungen mit Datenanalyse und Datenmodellierung 
    • Sympathie für Open Data, Open Source und Public-Money-Public-Code
    

    Unser Angebot

    • Hohe Eigenverantwortung und ein interessantes Spektrum an inhaltlichen und organisatorischen Gestaltungsmöglichkeiten 
    • Mitwirkung an der Entwicklung eines der bedeutendsten Stadtentwicklungsprojekte in Europa 
    • Arbeiten in einem innovativen und zukunftsorientierten Branchenumfeld 
    •Positives und offenes Betriebsklima, flache Hierarchien 
    • Weiterbildungsmöglichkeiten 
    • Flexible Arbeitszeit
    

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann freuen wir uns auf Ihre aus­sage­kräftigen Bewer­bungs­unter­lagen unter Angabe Ihrer Gehalts­vor­stellung und Ihres frühest­möglichen Eintritts­termins. Bitte richten Sie Ihre Bewer­bung per E-Mail an karriere@berlintxl.de.

    Jetzt bewerben

    TEGEL PROJEKT GMBH
    Frau Doreen Schalski
    Telefon +49 30 57704-7016

    Lietzenburger Straße 107
    10707 Berlin
    www.tegelprojekt.de

    Die Tegel Projekt GmbH ist eine Gesellschaft des Landes Berlin. Die Bewerbungen von Frauen und Personen mit Migrationshintergrund, welche die Voraussetzungen erfüllen, sind erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

    Link zum Stellenangebot:
    https://s.jobboarddeutschland.de/m7f



  • Ohne jetzt das Profil zu 100% zu treffen, aber wäre es nicht sinniger, bei nur einem funktionsfähigen Flughafen in der Hauptstadt nicht erstmal den anderen (BER, falls das in Vergessenheit geraten ist) fertigzustellen, bevor man sich Leute sucht, um den einen funktionsfähigen Flughafen (Tegel) abzuwickeln?

    Falls der Aufhänger FLUGHAFEN ZIEHT AUS. BERLIN ZIEHT EIN. SEIEN SIE DABEI! Werbung sein soll, ist das ME mal wieder typisch Berlin gründlich in die Hose gegangen. Wozu bekommt Ihr eigentlich die Milliarden aus dem Finanzausgleich?!


Log in to reply