Hilfe illegale download



  • Ich habe mir einen Film von einer illegalen spanischen Website angesehen und es ist natürlich in Ordnung, aber ich habe den Download-Knopf falsch angeklickt...ich habe solche Angst, dass ich jetzt dafür verklagt werde? Ich habe einen Freund gefragt und er sagte, ich könne bis zu 3000€ bezahlen und ich habe auch gelesen:

    "Abmahnkosten einen Betrag in Höhe von 1.000 Euro für den sogenannten Unterlassungsanspruch nicht übersteigen dürfen. Dies gilt natürlich nicht in jedem Fall, sondern nur für private Personen, welche die einzelnen urheberrechtlichen Werke nicht für eine selbstständige Tätigkeit oder einen gewerblichen Gebrauch nutzen." quelle: https://www.abmahnung.org/filesharing/

    und was muss ich tun?? jetzt bekomme ich den Brief noch nicht...Wird die Polizei hierher kommen? Ich habe das Herunterladen gestoppt, aber es wurde noch eine Weile heruntergeladen.



  • Ist das Ernst gemeint? Kann ich mir grade irgendwie nur schwer vorstellen...

    Ich kann natürlich keinerlei juristischen Rat geben, aber solange niemand mit einem Anspruch an mich heran tritt, würde ich die Füße still halten. Und wenn jemand versucht irgendwelche Ansprüche geltend zu machen, die meiner Meinung nach nicht gültig sind, oder irgendwie kritisch, hole ich mir juristische Hilfe vom Fachmann (sprich Anwalt).



  • @Schlangenmensch sagte in Hilfe illegale download:

    Ist das Ernst gemeint?

    @Estra sagte in Hilfe illegale download:

    aber ich habe den Download-Knopf falsch angeklickt

    Wahrscheinlich hat er mit dem Mittelfinger geklickt.



  • No-go-areas gibt es auch im Internet.



  • @Schlangenmensch ja. Bis jetzt gibt es noch nichts, aber ich hab gestern große Angst. Hoffentlich muss ich nicht dorthin gehen.



  • @titan99_ yes wird ihn dieses Mal nie wieder öffnen.



    • Adblocker installieren
    • Keine Torrents benutzen

    Solange du kein Torrent Netzwerk benutzt hast, was ich nicht rauslese, ist es sehr unwahrscheinlich dass irgendwer irgendwas von dir will.
    Weil die sind jenige, die wirklich überwacht werden und auch angreifbar machen, vor allem wenn man selbst hochlädt.

    Für alles andere gilt, dass die wahrschinlich größte Gefahr ist sich Viren zu laden.



  • @Estra sagte in Hilfe illegale download:

    Ich habe mir einen Film von einer illegalen spanischen Website angesehen und es ist natürlich in Ordnung,

    Eigentlich nicht. Streaming ist schon ein bisschen länger illegal, es ist nur schwierig nachzuverfolgen.



  • @Leon0402
    Es ist eher so, das es sich für Anwälte nicht lohnt tätig zu werden, wenn jemand nen Film für 3 Geld 80 klaut, weil der Streitwert sehr gering ist. Darum konzentrieren die sich auf Leute, die ihn zu mindestens potentiell zig mal weitergegeben haben.


Log in to reply