CIN geht nicht... ;(



  • Hi alle,

    Was könnte das Problem sein, wenn ich std::cin >> x nutze dann finde ich nirgends den Eingabeort. Innerhalb des Output Fensters heisst es dies sei kein Input Ort oder so.

    Ich weiss ist wahrscheinlich eine blöde Frage wobei es noch blöder wäre nicht zu fragen. 😉

    Liebe Grüsse bleibt gesund.



  • Zeige mal bitte deinen Quellcode. Wir brauchen etwas mehr Informationen um dir helfen zu können 🙂



  • CODE Beispiel

    #include <iostream>

    int main () {
    int x;
    std::cin >> x;
    std::cout << x;
    }

    OUTPUT

    Running] cd "/var/folders/hj/dx8fv_v94t58qbtkvbtk0j0w0000gn/T/" && g++ tempCodeRunnerFile.cpp -o tempCodeRunnerFile &.... blablabla

    Ich finde den Eingabeort nicht.



  • @gudi Das ist nur der Compileraufruf.

    Da wird das Programm nicht gestartet.



  • Ok und wie müsste ich vorgehen damit ich nun eine Eingabestelle habe damit die Eingabe erfolgt und der Code dann weiter macht?

    Nun ist es so, dass der Code dort quasi stehen bleibt, da keine Eingabe.



  • Zu meiner uni Zeit hatten wir eine Online Plattform erhalten um zu coden. Die war so aufgebaut, das die Eingabe im Output Fenster abgefragt wurde und nach der Eingabe direkt dort, mit der Eingabe weiter den Codeverlauf abspielte und ebenso weiterhin im Output ausgibt. Hier mit VisualStudios klappt das nun nicht. Ich muss einfach verstehen wie ich die cin Eingabe in Zukunft benutzen kann.

    LG



  • @gudi sagte in CIN geht nicht... 😢:

    Ok und wie müsste ich vorgehen damit ich nun eine Eingabestelle habe damit die Eingabe erfolgt und der Code dann weiter macht?

    Nun ist es so, dass der Code dort quasi stehen bleibt, da keine Eingabe.

    Der Code bleibt nicht stehen, weil du das Programm nie gestartet hast. Abhilfe: Programm starten.



  • Warum steht dann im Output [Running]?
    Ich bin noch Anfänger also ja.... 😉 ich frag nochmal, wo wird die Eingabe überhaupt gemacht in Visual Studios? Den Code wiedergeben tu ich mit der Tastenkombi ctrl+alt+N (MAC). Oder meinst du etwa einen anderen start von Program, ich bin verwirrt etwas... 😢



  • @gudi Du hast VisualStudio auf einem Linux/Unix System mit gcc am laufen?

    Oder benutzt du (nur) "Visual Studio Code"?

    Mach ein Konsolenfenster auf, gib
    cd "/var/folders/hj/dx8fv_v94t58qbtkvbtk0j0w0000gn/T/"
    und
    tempCodeRunnerFile
    ein.
    Jeweils gefolgt von der Enter-Taste.



  • @gudi sagte in CIN geht nicht... 😢:

    Warum steht dann im Output [Running]?

    Das ist die Ausgabe vom Compiler.
    Der Compiler (mit dem Linker) baut aus dem Quelltext ein ausführbahres Programm.
    Dann kann man das Programm jederzeit ohne Compiler benutzen.
    Man muss es aber extra starten - wie, hängt auch von der Programmart ab.



  • @DirkB sagte in CIN geht nicht... 😢:

    tempCodeRunnerFile

    Command not Found

    Ich nutze nur Visual Studio Code auf einem Macbook mit OSX MOJAVE



  • @gudi sagte in CIN geht nicht... 😢:

    Ich nutze nur Visual Studio Code auf einem Macbook mit OSX MOJAVE

    Du benutzt kein C++/CLI mit .NET.

    Du hast kein Problem mit C++ sondern mit deinem Editor.

    Warum benutzt du nicht XCode?


  • Mod

    @gudi sagte in CIN geht nicht... 😢:

    @DirkB sagte in CIN geht nicht... 😢:

    tempCodeRunnerFile

    Command not Found

    Es muss ./tempCodeRunnerFile heißen. Ist ja nicht MS-DOS…

    Die wahre Antwort ist aber natürlich, dass du lernen solltest, mit deiner Entwicklungsumgebung richtig umzugehen. Da kann ich dir hier aber nicht helfen, da ich mich mit dieser speziellen Variante nicht genug auskenne.



  • Weil eine andere Anwendung läuft nicht unter dem neuen OSX, ich brauche diese Anwendung aber, und Xcode braucht die neuste Version von OSX ausserdem ist XCode bei meiner Momentanen Situation zu Gross für die Festplatte so bin ich vorrübergehend in Visual Studios daher die Komplikationen. Dachte mit etwas Glück gehts hier schneller eine Lösung zu finden aber dann werd ich mich wohl doch ans Recherchieren machen.

    Jedenfalls Danke für Eure Mühe



  • @gudi sagte in CIN geht nicht... 😢:

    ctrl+alt+N

    Verwendest du eine Extension für C++ in Visual Studio Code? (Das Code hier ist übrigens extrem wichtig zu erwähnen 😉 )



  • @Leon0402 Bisher nur Theme und Colour Extensions und was halt sein musste nach Installationsvorgabe damit ich in Visual Studio Code C++ programmieren kann. Sonst noch keine anderen Extensions würd ich mal sagen. Könnte es eine Extension brauchen das ich eine simple Eingabe machen kann sobald eine std::cin >> Zeile geschrieben steht?



  • @SeppJ Ich arbeite daran 😉



  • @gudi Wenn du Visual Studio Code installiert bekommst du erstmal nur einen Text Editor. Den kann man ziemlich stark mit Extension verbessern / erweitern und zu ner IDE machen. Man muss aber nicht.

    Versuch es doch zu Beginn erstmal nur mit einem Terminal. Kein VS Code.

    1. Navigiere in das Verzeichnis -> cd verzeichnis/woC++CodeLiegt
    2. Kompiliere dein Programm -> g++ tempCodeRunnerFile.cpp -o tempCodeRunnerFile
    3. Starte dein Programm -> ./tempCodeRunnerFile (Du kannst auch vorher mit ls checken, ob die Datei da auch wirklich drin liegt=


  • @Leon0402 sagte in CIN geht nicht... 😢:

    Kompiliere dein Programm -> g++ tempCodeRunnerFile.cpp -o tempCodeRunnerFile

    Gewöhne dir gleich von Anfang an an, mit (mindestens) -Wall -Wextra zu kompilieren, gerne auch noch mit -Wpedantic. Es ist essentiell, Warnungen zu beachten.

    Ggf. auch noch -g -Og dazu, wenn du debuggen willst oder -O2 (ggf. -O3), wenn du optimieren willst.



  • Ok ich glaub das wird sehr hilfreich sein anhand dessen was ich versteh aus dem Kontext heraus, aber richtig versteh ich noch nicht viel von diesen Abkürzungen und ihren Bedeutungen, das gute daran ist, dass ich erstmal Beschäftigung damit haben werde.
    Ich werde Rückmeldung geben die Tage 🙂
    Danke nochmals für eure Mühe schätze es sehr die raschen Antworten echt cool 😉
    Bleibt Gesund Leute 😃


Log in to reply