Fltk GUI und fl_message()



  • Hallo Leute,
    ich will mich mal wieder ein bisschen in die C++ Programmierung einüben.
    Dafür habe ich ein cooles, einfaches, aber mächtiges GUI-Toolkit gesucht und bin am Ende bei FLTK gelandet.
    Und ich finde es genial.

    Eigentlich habe ich vor allem eine gute GUI-Bibliothek (neben GTK, Qt, tcl/tk) für den Raspberry Pi gesucht.

    Das programmieren mit Python ist dafür auch nicht schlecht, aber man kann mit C++ einfach mehr Performance herausholen.
    (Denke ich mir mal)

    Außerdem ist C++ auch sehr schön Plattformunabhängig.
    Und es gibt tolle Bibliotheken wie die SDL2 oder eben FLTK.

    Zudem kann man sogar mit der FLTK unter Android (Tablet) mit "C4droid" programmieren.
    Unter Windows 10 64bit ist es mir bisher nur mit CMake und dem Visual Studio (19) gelungen FLTK zum laufen zu bringen.
    Mit DevC++ stelle ich mich da noch zu doof an.
    Aber Visual Studio ist auch eine viel bessere IDE.
    Die FLTK Dokumentation und die beiliegenden Beispiele sind auch ganz toll, sowie der GUI-Designer "fluid".
    Zudem finde ich es toll das der "fluid"-GUI -Designer Bilder automatisch direkt in den Quellcode einbindet.

    Nun meine kleine Einsteiger-Frage:
    Ist es irgendwie möglich eine fl_message(text.c_str()) -Ausgabe an einer bestimmten fesgelegten x,y -Position auszugeben, oder muss man sich dafür ein extra "Message-Fenster" erstellen.
    Mit fl_message_title() kann man ja z.B. auch den Titel setzen und mit fl_message_hotspot(1) kann man die Position an den Mauszeiger binden.

    Danke für jegliche Antworten.



  • Ich habe es herausgefunden.
    Mit der neuen FLTK-Version 1.4.0 funktioniert es mit:

    fl_message_position() 
    void fl_message_position(
    const int x,
    const int y,
    const int center 
    );
    

    ..aber unter 1.3.5 funktioniert das noch nicht so.

    Gibt es dort vielleicht einen einfachen Workaround?


Log in to reply