brute force in c++



  • Hi leute.
    Ich hab eine brute force software geschrieben mit der ich gerne meinen alten instagram account knacken will der mir gehackt wurde. Ich weiß aber nicht wie ich die brute force starte das es die passwörter auch durchlaufen lässt und die kombis probiert kann mir bitte jemand helfen ich schreib euch unten den code rein. Schonmal danke und schönen tag an den der das ließt.

    #include <iostream>
    #include <string>

    void visit(std::string const& chars, size_t max_len, std::string const& cur) {
    if (cur.length() == max_len) {
    return;
    }
    else {
    for (auto c : chars) {
    std::string next = cur + c;
    std::cout << next << std::endl;

            visit(chars, max_len, next);
        }
    }
    

    }

    int main() {
    visit("abcdefghijklmnopqrstuvwxyz1234567890", 5, "");
    return 0;
    }



  • @dosentorte sagte in brute force in c++:

    Ich hab eine brute force software geschrieben

    Aha

    @dosentorte sagte in brute force in c++:

    Ich weiß aber nicht wie ich die brute force starte

    Wie kommt das?



  • @dosentorte
    Das wird dich jetzt vielleicht übarraschen, aber das ist ist C++ gar nicht so einfach. Du müsstest dazu ja irgendwie probieren dich auf Instagram einzuloggen. Also brauchst du zumindest einen Web-Client der HTTPS kann. Dann müsstest du rausfinden wie das Login auf Instagram funktioniert. Und nachdem du das alles hast, was schonmal sehr viel Aufwand sein wird, wirst du vermutlich draufkommen dass dich Instagram gar nicht so einfach alle Passwörter durchprobieren lässt. Zumindest hoffe ich dass es dich nicht zigtausende Passwörter einfach so durchprobieren lässt. Weil das grob fahrlässig wäre. Weil man dann ja machen könnte was du zu machen versuchst 🙂



  • @hustbaer danke für die antwort ich hab noch eine frage muss ich dann noch etwas im code ändern?



  • @dosentorte sagte in brute force in c++:

    @hustbaer danke für die antwort ich hab noch eine frage muss ich dann noch etwas im code ändern?

    "dann"? Erkläre.


Log in to reply