C CSV Datei weiterverarbeiten



  • This post is deleted!


  • Naja ich weiss nicht wie die Aufgabe formuliert ist. Nur wenn du schreibst "Corona Simulator", dann klingt das eher nicht so als ob es OK wäre die fertigen Daten aus einem CSV zu lesen und von dort nur noch auszugeben.
    Sondern eher so dass ihr die Simulation eben in dem C Programm machen sollt das ihr schreibt.
    Vom Aufwand her wird sich das auch nicht viel nehmen. Wenn ihr die Berechnung mit Excel hinbekommen habt, werdet ihr sie mit C wohl auch hinbekommen.



  • @student2021 Da du keinen Code zeigst, kann auch keiner sagen ob das mit einlesen und ausgeben zielführend ist.

    Sinnvoll ist es, die Daten intern zu speichern (Array) und dort zu verarbeiten.

    Warum muss es C sein?
    Wer hat die Aufgabe gestellt, wenn ihr kein C könnt?



  • This post is deleted!


  • @student2021 sagte in C CSV Datei weiterverarbeiten:

    Bild vom Code hänge ich an.

    Kein Bild. Geht hier auch nicht.

    Du kannst den Code - sofern nicht zu lang (was bei deiner Beschreibung noch nicht ist) - hier einfügen.
    Markiere ihn aber als Code: Den Code mit der Maus auswählen und auf das </> Symbol rechts neben dem C++ (in der Editleiste ) auswählen.
    Dann sollte das so aussehen:

    #include <stdio.h>
    #include <math.h>
    
    int main(int argc, char **argv)
    

    @student2021 sagte in C CSV Datei weiterverarbeiten:

    aber wir bekommen es gedanklich nicht auf unser Problem umgebaut bzw angepasst.

    Auch das gehört zum Programmieren.
    Das Problem soweit zerlegen, dass man es mit kleinen Funktionen lösen kann.

    Wie sieht denn eure Datenbasis aus?
    Worauf begründet sich die Vorhersage?
    Ist das nur eine Ausgangszahl an Infizierten und ein R-Wert?



  • @student2021 sagte in C CSV Datei weiterverarbeiten:

    Die Aufgabenstellung ist sinngemäß: erstellen sie in c einen Corona Simulator der die Inzidenz für Monat X voraus sagt.

    Dann müsst ihr die Simulation auch in C programmieren nicht in Excel. Die Aufgabe ist nicht cat/cut nachzubauen.

    Das heißt, die eingelesenen Zeilen werden an den Trennern in einzelne Bereiche gesplittet. Un dann rechnet ihr mit denen.

    Das kann kompliziert klingen aber fangt mal an und fragt konkret nach.



  • This post is deleted!


  • @student2021 Ist sichergestellt, dass Euer Prof weiß, dass ihr nicht nur die „Daten“ irgendwo holt, sondern auch die „Ergebnisse“?
    Wie von @hustbaer und @Tyrdal schon erwähnt, seid Ihr wohl nicht bereit auf die Aufgabenstellung einzugehen.



  • @student2021 sagte in C CSV Datei weiterverarbeiten:

    wir berechnen anhand der letzten 14 tage den R-Wert und die Inzidenz fortlaufend selber.

    Wo bekommt ihr die 14-Tage-Daten her und wie sehen die aus?

    Du gibst derzeit einfach nur die Daten wieder aus, ohne sie auch nur einmal verarbeitet zu haben.
    Hier ist eine Referenz zu der C-Standard Bibliothek: http://www.cplusplus.com/reference/cstring/
    Da sind alle Funktionen beschrieben, die ohne Probleme verfügbar sind.

    Und fällt dir noch ein Unterschied auf?
    @student2021 sagte
    #include <stdio.h>
    #include <stdlib.h>

    @DirkB sagte

    #include <stdio.h>
    #include <stdlib.h>
    

    Da war sogar eine Erklärung dabei, die (meiner Meinung nach) nachvollziehbar ist.
    Wenn du aber schon sowas nicht hin bekommst, wird es mit Anleitungen und Erklärungen echt schwierig.



  • Wie ist denn das Format der Zeile definiert?
    Wenigstens das solltest du wissen ohne deinen Prof fragen zu müssen.
    Was passiert, wenn deine Datei ungleich 31 Zeilen hat?


Log in to reply