EAN 8 Barcode - Scaneingabe - Mit Bibliothek übersetzen - Per Einfügen Befehl einfügen



  • Hallo zusammen,

    ich habe vor ein Projekt umzusetzen, welches mit Sicherheit nicht anspruchsvoll ist und welches es bestimmt schon als Komplettlösung zu kaufen gibt.

    Ablauf und Funktion:

    Anklicken eines Feld in einer Tabelle einer Software auf einem Windows 7 Rechner

    • EAN 8 Barcode wird abgescannt - Scaneingabe auf Windows 7 Rechner über USB - Übersetzung mit Bibliothek (2 Spalten / 200 Zeilen) auf dem Windows 7 Rechner - Windows-Befehl "Strg V"

    Ich hoffe der Verlauf ist verständlich. Auf gut Deutsch ich möchte ein Tabelle mit Werten füllen. Aber mit Werten die erst noch übersetzt werden müssen.

    Wie sollte ich hier vorgehen?

    Gruß
    max



  • Du nimmst dir ein Grafikframework welches deinen Ansprüchen gerecht wird und liest dich ein. Am meisten verbreitet ist da wahrscheinlich Qt.



  • Wenn du einen normalen Handscanner benutzen willst, solltest du dich erst mal damit beschäftigen.
    Der Handscanner wird als normale Tastatur eingebunden ins System, also du kannst dann zum Beispiel Edit oder nen anderes Textprogramm benutzen und da werden dir dann die Zahlen des Scanncodes als normaler Text angezeigt.
    Was du da über eine Bibliothek übersetzen willst, versteh ich nicht. Genau so brauchst du dann auch nur eine Tabelle mit einem Framework deiner Wahl zu erstellen und dann kannst du da deine gesannten Werte einfügen. Sollte ich daneben liegen ist einfach deine Beschreibung zu dürftig.



  • @Madorius
    Kommt auf den Scanner drauf an ob das so einfach gehen wird oder nicht. Wenn der Scanner einen HID POS Modus hat, dann könnte man diesen nutzen. Bzw. gibt es anscheinend auch Scanner die einfach eine serielle Schnittstelle emulieren können statt einer Tastatur. Das ginge auch.

    Der Nachteil dabei ist dann aber, dass der Scanner nicht mehr in beliebigen Programmen nutzbar ist die den Input über die Tastatur erwarten. Bzw. man müsste ein Hilfsprogramm laufen lassen welches die Daten vom Scanner liest und dann in simulierte Tastaturinputs übersetzt.



  • Eine andere Möglichkeit wäre einen Low-Level Keyboard Input Hook zu verwenden. Ich vermute aber dass man dabei nicht unterscheiden kann ob der Input vom Scanner oder von der echten Tastatur kommt. D.h. man könnte dann die Tastatur während des Scannens nicht verwenden.

    Vermutlich könnte man das schon irgendwie so hinbekommen dass es halbwegs gut verwendbar wird. Ist aber nicht gerade super einfach.


Log in to reply