TrackBar und GetAsyncKeyState hat Probleme mit der linken Maustaste in RADstudio11



  • Was gestern ging muss heute nicht zwingend gehen...

    Bislang verwendete ich folgenden Code um beim Loslassen der linken Maustaste die aktuelle Position der Trackbar auszuwerten.
    In RAD Studio 11 geht es nicht mehr:

    void __fastcall TForm9::TrackBar1Change(TObject *Sender)
    {
    	int AsyncKeyState_VK_LBUTTON = GetAsyncKeyState(VK_LBUTTON);     //VK_LBUTTON $1 Linke Maustaste
    	Memo1->Lines->Add(IntToHex(AsyncKeyState_VK_LBUTTON, 4));
    
    //	if (GetAsyncKeyState(VK_LBUTTON) == 0)
    	if (AsyncKeyState_VK_LBUTTON ==0)
    	{
    	   Memo1->Lines->Add(IntToHex(AsyncKeyState_VK_LBUTTON,4));
    	}
    }
    

    Dabei wurde bei gedrückter Maustaste FFFF8000 zurück gegeben und nach einem Tasten-Release eine 0.
    Nun wird aber nach dem Update auf RADstudio11 nach einem Tasten-Release kein TrackBar1Change mehr ausgelöst.. ?
    In älteren C++ Kompilationen (RADstudio10, Delphi XE6) geht es einwandfrei.

    procedure TForm9.TrackBar1Change(Sender: TObject);
    var
     i:integer;
    begin
        i:= GetAsyncKeyState(VK_LBUTTON);
        Memo1.Lines.Add(IntToHex(i, 4));
    
      if (i =0) then
      begin
    	Memo1.Lines.Add(IntToHex(i, 4));
      end;
    end;
    

    Delphi XE6 , wobei allerdings zwei mal TrackBar1Change ausgelöst wird:

    FFFF8001          Bewegen
    0000              loslassen
    0000
    0000
    0000
    
    

    Also, mit Delphi XE6 und RADstudio10 geht es wie bisher einwandfrei, in RADstudio11 nicht:
    Die Frage ist, wo ist der Unterschied?
    Gibt es Parameter, an denen wir drehen können?

    Vielen Dank für frischen Ideen :o)



  • gelöst:

    On Tracking verwenden:

    procedure TForm9.TrackBar1Tracking(Sender: TObject);
    
    void __fastcall TFormSHRcontroller::TrackBar1Tracking(TObject *Sender)
    

Log in to reply