KI- und Cloud-Experte*in



  • KI- und Cloud-Experte*in

    Ab Sofort, Befristet Für 2 Jahre
    Für Das Informations-Verarbeitungs-Zentrum (Ivz)

    Der ARD CC AI+Analytics Bereich ist auch für den Bereich Machine Learning der digitalen Zielarchitektur der ARD verantwortlich und sucht Unterstützung, um den Bereich für die Zukunft weiter ausbauen zu können.

    IHRE AUFGABEN
    • Implementierung und Weiterentwicklung: Sie führen KI-Verfahren und Algorithmen für Medien-Lösungen ein und entwickeln diese weiter. Sie beobachten den Markt und bewerten Einsatzmöglichkeiten von KI-Technologien.
    • Mitgestaltung: Sie arbeiten inhaltlich maßgeblich in AI-Themen und Projektgruppen sowie im ARD CC AI+Analytics mit.
    • Softwareanteile: Sie programmieren, testen und analysieren Softwareanteile nach Vorgaben sowie in den Projektgruppen.
    • Sicherstellung und System­integration: Sie verantworten die Qualität und Wartbarkeit der Software und Code Reviews. Zudem übernehmen Sie die Integration der Software im Zielsystem und Dokumentation der Komponenten.

    IHR PROFIL
    Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs und/oder erfolgreiche Ausbildung als Fachinformatiker*in o. ä. mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich KI und Cloud sowie
    • Begeisterung für Machine-Learning (ML) / Deep-Learning (DL) Algorithmen und gutes Wissen im Bereich KI.
    • Gute bis sehr gute Programmierkenntnisse in Python, C++, Javascript oder ähnlicher Sprachen.
    • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit aktuellen Machine-Learning-Frame­works und ML-Ops-Ketten.
    • Cloud-Erfahrung in Google, Amazon und Microsoft.

    DAS IVZ
    Wir sind der interne IT-Dienstleister der ARD, d. h. aller ARD-Rundfunkanstalten, Deutschlandradio und DW unter der Federführung des rbb und erbringen an den Standorten in den Landes­rundfunkanstalten und bei Deutschland­radio zentrale IT-Dienstleistungen.

    Als Arbeitsort wird Potsdam oder Köln bevorzugt, ein anderer Arbeitsort an einem unserer IVZ-Standorte in Leipzig, Hamburg, München oder Frankfurt bei einer der Landesrundfunkanstalten ist jedoch auch möglich.

    WAS WIR BIETEN
    Work-Life-Balance: Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u. a. mit flexiblen Teilzeitmodellen. Mobiles Arbeiten kann je nach Bedarf und Anforderung in Absprache erfolgen. Grundlage ist eine Richtlinie im rbb.

    Faire Konditionen: Durch tariflich geregelte Vergütung der Gruppe D unserer Gehaltstabelle, Urlaubsgeld, Familien­zuschlag, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Alters­versorgung, 31 Tage Urlaub und einen Zuschuss zum ÖPNV-Firmenticket.

    Weiterent­wicklungs­möglich­keiten: Mit Fortbil­dungs­möglich­keiten und der engen Zusammenarbeit mit der ARDZDF-Medienakademie sowie Mitar­beitergesprächen.

    Gesundheits­förderung: Betriebs­ärztliche Betreu­ung, betrieb­liches Eingliederungsmanagement und Ge­sund­heits­manage­ment mit Gesundheits­tag, Sportgemeinschaften, Kantine und vielem mehr.

    Wir setzen uns für Diversität, Chan­cengleichheit und ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein. Unterschiedliche Lebenswirklichkeiten und Perspektiven sehen wir als Bereicherung.

    Der rbb fördert aktiv die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

    Bei gleicher Qualifikation und ent­sprechender Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Personen sowie ihnen Gleichgestellten bevorzugt berücksichtigt.

    Da es sich vorliegend um einen sachgrundlos befristeten Vertrag handelt, richtet sich die Stel­lenausschreibung ausschließlich an externe Bewerber*innen, die bisher noch in keinem Beschäf­tigungsverhältnis zum rbb standen.

    IHRE ANSPRECHPARTNERIN

    Veronika Stach
    Personalabteilung

    JETZT HIER BEWERBEN

    bis zum 26. März 2023
    (Kennziffer 36/2023)

    Link zum Stellenangebot


Log in to reply