Was sagen mir diese beiden Zeilen...



  • CWorkerCalcHistogram WCH;
    WCH.CalcHistogramm(anyData, Histogramm, 20);



  • Fragesteller schrieb:

    CWorkerCalcHistogram WCH;
    WCH.CalcHistogramm(anyData, Histogramm, 20);

    WCH ist ein Kind der Klasse CWorker...
    in der zweiten zeile rufst Du eine Funktion der Klasse auf, die anscheinen ein Historgamm berechnet.

    Etwas mehr Infos wären hilfreich. 😃



  • reicht mir schon danke für die antwort!



  • Ist wohl für ne Prüfung/Kontrolle/etc?



  • WCH ist ein Kind der Klasse CWorker...

    Dafuer haettest bei mir zumindest ned allzuviele Punkte bekommen ...

    Instanz <-> klassendefinition ist bei mir zumindest keine hirariche Eltern - Kinder Beziehung.

    Eltern - Kind beziehung passen auf Vererbungsstrukturen und logische Baumstrukturen ....

    WCH ist eine statische angelegte Instanz der Klasse CWorker, wuerde sicher besser passen :p

    Ciao ...



  • Unter statisch würde ich static verstehen, das ist aber (implizit) auto :p Obwohl der statische Typ des Objekts natürlich CDingsbums ist...



  • Eltern - Kind beziehung passen auf Vererbungsstrukturen

    Eine Metapher die zwar gerne verwendet wird, aber in nicht trivialen Fällen wenig Aussagekraft hat bzw. nicht zutreffend ist.
    Naja, aber das ist nicht Thema dieses Threads 😃



  • Ich habe mal die Vermutug: "Fragesteller" saß gerade bei einer Prüfung.
    Wenn mann dann da die symantisch & syntaktisch exakte Definition/Beschreibung liefert, macht man sich evtl. verdächtig, auf nicht legalem Wege an die Informationen gekommen zu sein, was wiederrum dazu führen kann, daß man mit einer schlechten Note gewürdigt wird.



  • Unter statisch würde ich static verstehen

    Ja, ok, ueber Ausdrucksweise laesst sich streiten ....
    Sagen wir lieber eine nicht dynamische, nicht Polymorphe Instanz :p
    Was waere nen besserer Ausdrueck fuer ne lokale Instanz aufm stack ?

    Eine Metapher die zwar gerne verwendet wird, aber in nicht trivialen Fällen wenig Aussagekraft hat bzw. nicht zutreffend ist.

    Eltern Kind Beziehungen im wahren Leben sind genau so undurchsichtig und folgen ned immer festen strukturen wie in den Technischen Bereichen, worauf sie als Ausdrucksform angewand werden.
    Ist also eher nen schlechter Kompromiss, um sachen einfach, aber uneindeutig zu definieren. Da stellst du hohe Ansprueche an die Aussagekraft ??? :p

    @Daishi
    Vielleicht hast ja prinzipiell und praktisch gesehen recht ...
    aber juristsich gesehen, wenn die Antwort korrekt, auch im hohen Masse ueberzogen und penibel genau erklaert, so dass die Vermutung auf illegale Beschaffung der Information naheliegt, solange man es ihm nicht nachweisen kann, steht ihm die Entsprechend gute Bewertung zu !!!
    (Naja, vielleicht liest der Lehrer hier mit ! :p )
    Ist ja nicht so wie in Mathe, wo einem der Lehrer mit dem beliebten Spruch "Loesungsweg nicht erkenntlich" reinreiten kann :p

    Ciao ...



  • hab schon verstanden was daishi mit der eltern - kind beziehung meinte.
    Nein ich saß nicht in der prüfung, sollte code analysieren und brauchte dringend nen ansatz für die Zeilen


Log in to reply