MP3-Player :)



  • Hi,

    ich will mir nen mp3-player heute kaufen und frage mich, auf was ich beim Kauf speziell achten muss. Kann ich davon ausgehen, dass jeder tragbare MP3-Player alle meine MP3s abspielen kann?
    Oder können manche zB mit einer variablen Bitrate Probleme haben?

    Und kann mir evtl jemand sogar einen ganz konkreten MP3-Player empfehlen? Dachte so an einen Preisbereich von 100 bis 150 Euro.
    Danke euch 🙂


  • Mod

    Habe den mp3-USB-Stick-Player von Aiptek. Der ist sogar recht sparsam mit der Batterie, war positiv überrascht. Mit Formaten hatte ich bisher keine Probleme (schon probiert 128-224, auch mit VBR).



  • mein bruder der schon ~20 mp3 player getestet hatt (online kaufen und inerhalb von 14 zurück senden) schwört auf die firma iriver



  • Gerard schrieb:

    online kaufen und inerhalb von 14 zurück senden

    Hey, das kommt mir irgendwie bekannt vor. 🙄

    Ein Bekannter von mir hat auch irgendeinen Aiptek, der ist auch recht zufrieden damit. Genaueres zu Formaten und Batterie kann ich dir leider nicht sagen.



  • Hey, danke. Dann mach ich mich mal auf, Geld ausgeben 🙂
    (Aiptek und iRiver im Geiste notiert ;))



  • Also, ich hab mir 'ne 20 GB Mp3-Jukebox gegönnt. Sowas ist echt was fein. Da bekommt man wenigstens ein bisschen Musik rauf!
    VBR sollte bei allen Playern eigentlich kein Problem sein. Ich würde auf jeden Fall zu den Geräten vorher bei Ciao, Dooyoo, Guenstiger, Kelkoo und was es noch so gibt, nachschauen, was es für Meinungen dazu gibt.



  • Ich hab seit kurzem den iRiver iFP-380T und bin sehr zufrieden damit.

    128Mb Platz für Dateien, Radio und direkte Aufnahme am Gerät.
    Preis: ~140€

    M.T.



  • Ich hab mich auch für den iRiver iFP-380T entschieden. Das Ding ist einfach perfekt. Der Equalizer hat mich ebenfalls überzeugt. Kann im Prinzip alles, was mein Winamp auch kann. Was will man mehr? 😉
    Außerdem sollte man die Möglichkeit eines Firmwareupdates nicht unterschätzen 🙂



  • Gerard schrieb:

    mein bruder der schon ~20 mp3 player getestet hatt (online kaufen und inerhalb von 14 zurück senden) schwört auf die firma iriver

    Da würd mich mal interessieren, wie das mit den Versandkosten ist. Muss dein Bruder jedes Mal Versandkosten fürs hin- und dann auch noch fürs zurückschicken blechen? Kommt doch auch jedes Mal auf 15€! Oder bekommt man die bei dieser 14-Tage-Aktion auch wieder zurück?
    Würd mich interessieren, weil ich letztens auch was zurück geschickt hab und die Versandkosten selbst bezahlen musste.



  • Manuel schrieb:

    128Mb Platz für Dateien, Radio und direkte Aufnahme am Gerät.
    Preis: ~140€

    uff... Ich habe den hier. Der hat ein etwas besseres Preisleistungsverhältnis...

    hat bisher alle mp3s gespielt, die ich ihm gegeben habe.



  • DrGreenthumb schrieb:

    uff... Ich habe den hier. Der hat ein etwas besseres Preisleistungsverhältnis...

    hat bisher alle mp3s gespielt, die ich ihm gegeben habe.

    Dir ist aber schon bewusst, dass dieser Thread schon fast ein Jahr alt ist! 😉
    Ich hab ihn nur nochmal ausgegraben, weil mich das mit den Versandkosten interessiert.



  • Phips schrieb:

    Dir ist aber schon bewusst, dass dieser Thread schon fast ein Jahr alt ist! 😉

    äh, nee... war mir nicht bewusst. Da macht der Vergleich wohl nicht mehr so viel Sinn.



  • Bei einem Warentwert >= 40¬ muss man keine idr versandkosten bezahlen!



  • Ist das gesetzlich so geregelt oder bist Du einfach vom Entgegenkommen des Versenders abhängig?
    Für mich wär halt interessant, ob ich die angefallenen Versandkosten einfordern kann (mit Hinweis auf ein Gesetz/Gerichtsurteil) oder ob ich in meinem Fall einfach auf den falschen Versender gesetzt hab.

    Phips


Log in to reply