http-request auswerten



  • hallo!

    ich weiss nicht, wohin mit dem thema, also schreibe ich mal zu winapi, da ich mit winapi und winsock arbeite...

    ich habe ein problem bei der auswertung eines request-strings über das http-protokoll. ich will in einem POST-request die POST-variabeln auslesen. die befinden sich ja immer ganz am ende der request und sind von den übrigen angaben durch zwei \n abgetrennt! wenn ich aber über strstr(request, "\n\n"); versuche, die post-variabeln zu extrahieren, bekomme ich nie etwas zurück. auch eine funktion, die ich geschrieben habe und die im prinzip das gleiche machen sollte, liefert nichts zurück. heisst das, dass im request die post-variabeln gar nicht durch eine doppelte absatzschaltung sondern etwas anderes getrennt sind? das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, denn wenn ich den request einfach an den browser zurücksende, erhalte ich im quellentext zwei absatzschaltungen hintereinander...weiss jemand, wo mein fehler liegt?

    mfg
    puenktli



  • versuch's mal mit \r\n anstelle von \n - also dann ggf. \r\n\r\n



  • vielen dank! jetz hat es geklappt...ich hatte gar keine ahnung, dass es da noch einen wagenrücklauf gibt...

    mfg
    puenktli


Log in to reply