Problem!



  • Hi Leute,

    ich bastel mit VC++ 7.0(.net) und schaffe es einfach nicht eine einfache Konsolenanwendung auf einem anderen Rechner(ohne installierten Compiler) zum laufen zu kriegen. Es gibt nur immer ne Fehlermeldung:
    'Anwendung konnte nicht richtig initialisiert werden'

    Auf dem anderen Rechner(mit installierten Compiler) läufts. Was tun???
    Bei MFC-Programmen muss man unter Eigenschaften 'MFC in einer statischen Bibliothek verwenden' auswählen und schon läufts auch auf Rechner ohne Entwicklungsumgebung. Aber was stellt man bei Konsolenanwendungen ein???

    Danke...
    RobRoy



  • Liegt wahrscheinlich daran, dass am anderen System kein .NET-Framework installiert ist.

    MfG SideWinder



  • SideWinder schrieb:

    Liegt wahrscheinlich daran, dass am anderen System kein .NET-Framework installiert ist.

    MfG SideWinder

    Das glaub ich eher nicht. Bei VC++ .Net wird in Binaercode Compiliert. (Man kann durch die zus. Option /clr auch in IL-Code compilieren) Aber für Bin. Code braucht man kein .Net Framework.



  • @RobRoy,

    der Assistent beim erstellen von Projekten
    lässt dir die Wahl ob du die MFC einbinden willst.
    Ist bei den meisten Konsolenanwendungen überflüssig.
    Wenn die MFC nicht eingebunden ist läuft das Programm
    auf nahezu allen Systemen mit Windows Betriebssystem.

    Bye Peter.



  • Unter Projekteigenschaften habe ich MFC-Unterstützung abgeschaltet. Hat aber leider nix genützt.

    RobRoy

    P.S.: Danke für alle Antworten



  • Ich verschieb dich damit mal ins MSVC-Forum, liegt offenbar eher am Compiler und nicht an der Konsole.

    MfG SideWinder


Log in to reply