Internetseitenaufruf



  • Hallo,

    habe folgendes Problem:
    Ich muss über den Browser eine Anfrage senden, ohne jedoch das Fenster später anzeigen zu lassen ... d.h., dass in der URL ein "&DataSend=" vorhanden ist und es nur darauf ankommt, dass dieses sein Ziel erreicht.
    Gibt es eine andere Möglichkeit als "umständlich" über das ShellExecute den Link über den IE zu öffnen und dann wieder schließen zu lassen??

    Bin für jeden Tip dankbar!
    Grüße, Desorganizer

    PS: wie schließt man eigentlich Fenster aus der Anwendung heraus? Killprocess?



  • Hi,

    Vieleicht Hilft :[url=http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/library/en-us/dv_wcemfc4/html/aflrfinternetservicesclasses.asp]
    MSDN ?[/url]

    [quote="Desorganizer"]
    P.S.
    [/qoute]

    FORUM



  • oder guck mal in die faq 😉



  • uff ... über die MSDN komm ich nicht klar :((
    Dachte, dass hier jemand schonmal sowas gemacht hat und mir weiterhelfen könnte.



  • Desorganizer schrieb:

    uff ... über die MSDN komm ich nicht klar :((
    Dachte, dass hier jemand schonmal sowas gemacht hat und mir weiterhelfen könnte.

    Hört sich mal wieder nach jemandem an der seine Programme durch Assistenten erstellen lässt (ich darf meckern da jetzt Source folgt 😉

    // Button wird geklickt
    void CMyDlg::OnBnClickedButton1()
    {
      /* Sowohl bei MSDN als auch in der Visual Studio Hilfe steht genaueres zu den Objekten !!!*/
     CInternetSession MyInternetSession; // Bassis für Internetverindungen
     CHttpFile* pGoogle;				 // Für's HTTP Protokoll
     char lpszBuffer[4096];				 // Für den HTML Code
    
    	pGoogle = (CHttpFile *) MyInternetSession.OpenURL("http://www.Google.de/search?q=frage"); // Im Prinzip brauchst du für dein Problem 
    																							  // nur den  Teil ab MyInternetSession
    							                                                                  // aber für die anderen (faulen) mach ich noch ne abfrage
    
    	pGoogle->ReadString(lpszBuffer , sizeof(lpszBuffer)); // String Holen - länge Kann mit pGoogle->GetLength() ermittelt werden
    	AfxMessageBox(lpszBuffer);	// und HTML Code ausgeben
    }
    

    Für dich reicht also :

    CInternetSession MyInternetSession;
    MyInternetSession.OpenURL("http://www.Google.de/search?q=frage");
    


  • @HeSch:
    Ein ganz großes THX! 🙂

    Klappt wunderbar!

    Grüße, Desorganizer.



  • Ich würde mal sagen, daß es nicht reicht. (Fehlerbehandlung)

    http://www.c-plusplus.net/forum/viewtopic.php?t=55235



  • hmm?
    Bei mir klappts jedenfalls!
    (hab es entsprechend angepasst)

    Grüße, Desorganizer.



  • Unix-Tom schrieb:

    Ich würde mal sagen, daß es nicht reicht. (Fehlerbehandlung)

    Prinzipell richtig aber im fehlerfall poppt session auf 🙂

    ⚠ WAS NICHT HEISSEN SOLL AUF TRY CATCH ODER ANDERE FEHLERBEHANDLUNGEN ZU VERZICHTEN ⚠


Log in to reply