Konstruktor von fstream/ofstream/ifstream



  • Warum ist der Konstruktor von ofstream/ifstream eigentlich nicht so überladen, dass man auch einen c++-string direkt als Argument übergeben kann.

    const string fName = "blabla";
    ifstream in( fName.c_str() );

    Das ist doch irgendwie unschön, und mit
    const char* fName = "blabla";
    oder
    const char fName[] = "blabla";
    arbeiten, das kann doch nicht im Geiste von C++ sein.

    fstream ( const char *filename, openmode mode );
    ifstream ( const char *filename, openmode mode );
    ofstream ( const char *filename, openmode mode );



  • Hm? Wo ist das Problem? c_str gibt doch nen const char* zurück 😕



  • mir wäre da zuviel abhängigkeit, da fstream dann noch konvertierung für string nach char[] mittragen müsste.


Log in to reply