C mit Microsoft Visual Studio



  • Hallo,
    kann mir jemand sagen, wie ich einen ganz normalen c-Quelltext mit Microsoft Visual Studio kompilieren kann?



  • am besten gar nicht, nicht wegen ms sondern weil das eher ein c++ compiler ist...der zwar c kann..aber hmm..naja 😉 versuchs lieber mal mit dem lccwin32

    bye

    tt



  • Ich hab im Moment leider keinen anderen Compiler zur Verfügung. Kann ich mir den lccwin32 irgendwo runterladen(umsonst)?



  • @emulb23,

    klar geht das.
    Man kann in den Einstellungen des aktuellen Projekts
    festlegen ob C++ oder reines C compiliert werden soll.

    Bye Peter.



  • Kannst Du mir noch sagen, wie genau ich das machen kann?

    Ich bin Anfänger im C-schreiben und will, dass wenn ich z.B. printf("hallo");
    schreibe, dass dann ein Eingabeaufforderungsfenster aufgeht, in dem dann "hallo" steht. Mir ist nicht klar, wie ich das machen kann.

    Christoph



  • Wenn du eine .c Datei hast, und sie im VC++ öffnest, wird sie als C kompiliert.



  • @emulb23,
    -> Neues Projekt
    -> Konsolen-Anwendung
    -> Leeres Projekt

    Die Angaben werden je nach Studio beim
    Erstellen eines neuen Projekts angegeben.

    Anschließend eine .c Datei dem Projekt hinzufügen
    und folgendes in die Datei schreiben.

    int main( void )
    {
      printf("hallo");
      return getchar();
    };
    

    @daishi, durchaus möglich 🙂 jedoch setze ich es
    immer in den Einstellungen per Hand auf pure C.
    Ich habe warscheinlich kein Vertrauen zu Microsoft 🙂

    Bye Peter.



  • Wenn ich folgendes Programm öffne und debugge

    include<stdio.h>

    int main()
    {
    printf("hallo");
    return 0;
    }
    dann geht so ein Form1-Fenster auf.

    Wenn ich mit folgendem Programm dasselbe mache, dann geht dieses Fenster auch auf, obwohl der Programmtext offensichtlich fehlerhaft ist.
    Kann mir jemand sagen, was ich genau machen muss, damit dieser C-Text wirklich compiliert und ausgeführt wird und damit dieses Eingabeaufforderungsfenster aufgeht?
    include<stdio.h>

    int main()
    {
    printf("hallo");
    hrzfg;
    return 0;

    }



  • @emulb23,
    versuche mal meine letzte Beschreibung.

    Bye Peter.



  • hab deinen letzten Beitrag noch nicht gelesen gehabt, Entschuldigung.
    Hab ich jetzt mal probiert, das Eingabeaufforderungsfenster geht auch auf, nur geht das dann auch sofort wieder zu.
    Ich bin auf
    ->Neues Projekt
    ->Visual C#-Projekte
    ->Konsolenanwendung
    gegangen.
    Dann hab ich das von Dir beschriebene C-Projekt geöffnet und kompiliert.

    Wenn ich folgendes Programmm eingebe:
    include<stdio.h>

    int main()
    {
    printf("hallo");
    strv;
    return getchar();

    }
    dann öffnet sich dieses Fenster aber auch.

    Christoph



  • @emulb23,

    warum wählst du C# Projekte aus?
    Ich denke du willst ein C Programm schreiben.
    Sollte eigendlich unter C/C++ Projekte zu finden sein.

    Und was ist

    strv;
    

    eigendlich?

    Bye Peter.



  • strv ist ein Code, der nicht existiert. Ich wollte nur zeigen, dass das Fenster auch aufgeht, wenn ich offensichtlichen Unsinn in den Quelltext reinschreibe.
    Ich habe übrigens nur die Wahl zwischen VisualC++-Projekten und VisualC#-Projekten.Wenn ich den Zweig mit VisualC++-Projekten einschlage, dann bekomme ich die Wahl zwischen leeres Projekt und Konsolenanwendung. Wenn ich Konsolenanwendungen wähle, dann macht er diese Eingabeaufforderung auf und schreibt "Hello world", obwohl er "hallo" schreiben soll. Wie kriege ich jetzt meinen C-code diesem Projekt beigefügt?

    Christoph



  • @emulb23,
    ein Visual C++ Projekt ist schon richtig.
    Beim Erstellen des Projekts musst du unbedingt darauf
    achten, dass die Option "Leeres Projekt" eingeschaltet ist.
    Die Checkbox mit diese Option ist von Version zu Version
    irgendwo anders platziert.

    Wenn die Option nicht gesetzt ist, erstellt der Assistent
    schon ein fertiges Projekt und damit ist deine neu erstellte
    Datei wirkungslos.

    PS.
    Hier auf Arbeit arbeite ich mit dem Visual C++ 6.0
    und beim Erstellen einer Konsolenanwendung habe ich
    folgende Auswahlmöglichkeiten:

    [x] Ein leeres Projekt
    [ ] Eine einfache Anwendung
    { ] Eine "Hallo Welt"-Anwendung
    [ ] Eine Anwendung, die MFC unterstützt.
    

    Bye Peter.


Log in to reply