Guter E-Mail-Anbieter?



  • Meine jetzige E-Mail-Adresse ist nach gut 4 Jahren so Spambefallen (Tendenz exponentiell steigend), dass ich eine neue Adresse bei einem anderen Anbieter haben will (mein alter ist web.de).

    Ich könnte meine Adresse von der Uni nehmen, aber ich habe dann Angst, dass diese auch schnell so wird wie meine jetzige und die Uni-Adresse kann ich ja nicht ändern...

    Schlagt mal was vor.



  • Adresse behalten, spam-filter benutzen ( der von web.de sollte reichen, wenn die einen haben), und positiv filtern ( alle die in meinen addressbuch sind landen in einen eigenen ordner). Und schon fallen die ganz spams nicht mehr auf 🙂



  • Hi,

    leg dir doch eine Domain zu und leg dir dann für jeden Anbieter eigene Mailadressen an. Wenn jetzt auf einer von denen Werbung kommt, weißt du genau, welcher Anbieter deine Mailadresse weitergegeben hat und löschst einfach die Adresse. 🙂

    ChrisM



  • Tobias Dallmann schrieb:

    Meine jetzige E-Mail-Adresse ist nach gut 4 Jahren so Spambefallen (Tendenz exponentiell steigend), dass ich eine neue Adresse bei einem anderen Anbieter haben will (mein alter ist web.de).

    Ich könnte meine Adresse von der Uni nehmen, aber ich habe dann Angst, dass diese auch schnell so wird wie meine jetzige und die Uni-Adresse kann ich ja nicht ändern...

    Schlagt mal was vor.

    Öhm, wieso hast du soviel Probs? Wo ich bei web.de (Freemail) war, hatte ich nur 3 am Tag. Und seit ich im Club.web.de bin, habe ich 1-2 in einer Woche. 😉

    Hast du auch den Patentiertn Filter aktiviert? HAst du die Ordner: "Posteingang, Unbekannt, Unerwünscht"? Wenn nicht, dann hast du den Patentierten Filter nicht an.

    Solltest den aktivieren, dann hast du das Prob nicht mehr.
    Alle E-Mail in Unerwünscht, werden nach ner Zeit gelöscht (kann man einstellen), das gleiche gilt auch für den Ordner "Unbekannt".
    Im Posteingang kommen nur die E-Mails an, die im Adressbuch stehen.
    Wer nicht im Adressbuch steht, fliegt entweder nach Unbekannt oder Unerwünscht. Ist es ein erkannter Spam-Mail, siehst du die mail erst nicht.
    In Unbekannt kommen alle E-Mail die nicht im Adressbuch sind.
    In Unerwpnscht kommen die E-Mail die nicht im Adressbuch drin sind und eine extrem hohe SpamWahrscheinlichkeit haben.

    Wenn im Ordner Unbekannt Spam liegt, solltest du auch auf dem Spam link klicken. Die Mail geht direkt an das Spam-Team...

    xroads42 schrieb:

    Adresse behalten, spam-filter benutzen ( der von web.de sollte reichen, wenn die einen haben), und positiv filtern ( alle die in meinen addressbuch sind landen in einen eigenen ordner). Und schon fallen die ganz spams nicht mehr auf 🙂

    Ja, haben die. Da gibt´s 3 Stück.
    Wenn man die kostenlose Version von web.de (E-MAil) hat, sollte man die ersten beide aktivieren und dann sind die Werbe mail sehr gering (1-2 am Tag).
    Bei club.web.de hast du noch ein Spam-Team usw. etc.



  • Oder vom neuen Office das Outlook verwenden, Spamfilter eingebaut.



  • Also web.de hat so ziemlich den besten Spamfilter, man kriegt immer Statusberichte. Und wenn man davon die Absender nicht kennt lässt man die im spamfilter vergammeln, und nach 7 tagen werden die gelöscht...


Log in to reply