Dateien mit Passwort versehen !?



  • Hallo

    würde gerne wissen wie man Dateien....zB. einfache Textdateien....mit einem Passwort sichert, so dass sie nicht vom Explorer aus geöffnet werden können ohne dieses Passort zu kennen.
    Muss nix ultrasicheres sein. Geht nur darum den DAU (dümmster anzunehmender User) von den Inhalten fern zu halten, so dass er nur über das eigentliche Programm, welches diese Dateien auswertet, ran kann.

    vielen Dank für jegliche Hilfe!! 🙂

    Günni



  • Hmm, da gibt es ein paar Möglichkeiten:

    - Verschlüsseln, dann kann man es zwar lesen, versteht es aber nicht.
    - Einen Daeityp "erfinden", dann geht es nicht mit einem einfachen Doppelklick bzw. der ruft dein Programm auf.
    - Die Datei verstecken.

    So, das fiel mir so spontan ein. 🙂



  • Verschlüsseln mag ich nicht.....umständlich!

    Und verstecken hab ich als Ausweg schon vorgenommen, aber man kennt ja seine Pappenheimer!! Die kramen Dinge die sie nicht finden sollen als erstes aus den Analen des Systems.

    dennoch Danke :p



  • Ach komm. Eine einfache xor-Verschlüsselung würde es sicher tun, oder? Das ist auch garnicht so schwer zu programmieren. Allerdings kannst Du die Datei dann nur noch mit dem von dir programmierten Tool öffnen.

    Und wenn Du zum proggen überhaupt keine Lust hast, dann zippe die Datei doch mit Winzip+Passwort. Dann kommst Du ohne Passwort auch nicht mehr an die Datei und kleiner wird sie nebenbei auch noch 😉

    Phips!



  • Tja, wenn du das jetzt nicht als Datei brauchst, sondern nur zum Speichern:

    Schreib das in die Registry, da läßt DAU die Finder von und wenn nicht ist es sowieso zu spät.



  • ok ich verstehe deinen gedankengang....kennst ja schliesslich nicht mein projekt 😉

    also ich programmiere momentan als praktikum/projekt fuer eine firma ein tool welches aussendienstmitarbeiter auf ihrem pocketpc nutzen um alle daten der kunden sowie durchgefuehrte arbeiten zu protokollieren
    nebenbei werden diese daten ueber gsm an den flottenserver uebermittelt und dort in die datenbank eingepflegt.....
    noch fragen?!?! 🤡

    wenn ich nun xor verschluessele muss das nachfolgeteam diese daten wieder auseinanderfuchsen und so wird die sache dann wieder ein stueck aufwendiger wo es doch eh schon umfangreich genug ist (abgabetermin im nacken)

    😃



  • hey jungens

    brauche immer noch ne antwort 😃



  • Na,

    entweder Du übertragst die Daten unverschlüsselt -> jeder kann das lesen
    oder Du verschlüsselst -> schwer zu lesen.

    Also, entweder siegt die Faulheit oder die Sicherheit 🤡



  • yuhuu

    das lesen ist fast egal

    von aussen geht eh keiner ins gsm da dies laut netzbetreiber ja eh sicher ist und die mitarbeiter duerfen ruhig lesen was sie selbst geschrieben haben.... 😃

    das problemm liegt im zerstoeren der dateien
    werden die dateien irgendwie unqualifiziert veraendert (trennmarken entfernt, etc.)
    so zerschiesst uns das die datenbank auf dem server
    ich muss also dafuer sorgen, dass kein DAU einfach mit seinen illegalen Griffeln in den Textdateien rumwurschtelt

    danke



  • habe auf anderes posting ne vielversprechende antwort bekommen

    danke fuer hilfe



  • Naja, manchmal liegt es an der Fragestellung 🤡

    Besteht für Dich die Möglichkeit eine checksumme zu berechnen ?
    Wenn die dann nicht stimmt -> Datei modifiziert. Bedeutet aber auch wieder Eingriffe in die Programmierung des Servers der die Prüfsumme auslesen und testen muss.



  • ne ne ne

    frage ist immer noch nicht angekommen....zugegeben auch anfangs falsch gestellt!! :p

    ich muss die datei nur schreibschützen so dass niemand dran rumpfuschen kann und anschliessend mit meinem prog wieder aufheben thats it!!
    hab aber loesung schon

    dennoch vielen dank

    schau dir mal mein posting ueber die dateikonvertierung an plz

    das ist momentan (seit einigen tagen...leider) mein groesstes prob

    thx


Log in to reply