Dos Splitter gesucht!!!



  • Hallo, diese Frage hat etwas weniger mit programmieren zu tuen, aber ich glauge das ihr mir trotzdem weiterhelfen könnt.

    Und zwar hab ich mein NT system verloren, es startet net mehr und der abgesicherten modus spinnt auch. Nun hab ich dort leider ein wichtiges Projekt gespeichert, komm dort leider net daran, weil ich keinen zweiten PC habe, und meine Freunde auf WinME setzen.
    Drum wollte ich fragen, ob jemand einen Dossplitter hat, der Daten teilen und kopiert. Ein wichtiges Kreterium ist das er nach jedem päckchen was er speichert, eine belibigen tastendruck vordert, weil es sonst schwer wird das auf 5 disketten zu kopieren.
    Eine NTFS startdiskette hab ich, diese unterstütz jedoch nur read für ntfs.
    Würd mich für eure unterstützung freuen 🙂
    mfg
    cya



  • Es gibt sicher Tools für Dos, die Dateien aufteilen können in Diskettenspeicher-Päckchen. Hast du schon mal per google gesucht? Eine einfachere Möglichkeit wäre eine zweite Festplatte mit NT einzubauen oder auch eine zusätzliche Partition auf der Festplatte einzurichten (aber nicht mit fdisk!) und darauf NT nochmal zu installieren. Dann hast du davon aus Zugriff auf deine Partition mit den Projektdateien.



  • Ne, ich habe eine Programmsamlung (mitlerweile 4GB) von Benschmarks bis Pragrammierstuff(zum glück auf DVD gesichert). Und so ein Tool würde mir etwas für dieses Problem bitten.
    Leider hab ich keine wetere Festplatte 😞 . Ich würde ja einfach winrar für dos nutzen, aber da ist ein bug und zwar wen ich meine Festplatte per ntfs dos (read-only) mounte, denkt WinRAR ich hätte nur das recht zu lesen, auch auf fat32 und allen anderen Typen, damit ist ja auch die Diskette betroffen 😞 *ggg*
    also fürd leider kein weg drumherum, fdisk ist ja für datenferlust bekannt 😞
    Würd mich also um die Unterstützung von euch freuen.
    Ich kann leider nur 2mal pro Tag onlinr kommen, weil ich bei einem Freund das internet besuche, das erschwert die ganze Sache 😞 . Mein PC is ja kaputt 😃
    mfg
    Cya



  • Auf http://mazsola.iit.uni-miskolc.hu/ftp/gnu/djgpp/split.exe ist einer. Der wartet aber nicht auf einen Tastendruck. Das mit dem Tastendruck kann man aber leicht einbauen, da der Quellcode auch auf der Seite ist.
    http://mazsola.iit.uni-miskolc.hu/ftp/gnu/djgpp/split.c

    Lässt sich einfach mit dem Borland C++ 3.1 oder mit djgpp compilieren.



  • Veilen Dank 😃 🙂 😞 aber ich hab kein Borland C++.
    Kann nicht plz jemand von euch das für mich kompilieren???
    Wäre euch echt dankbar.
    mfg



  • Ohne email Adresse wird es schwer werden es dir zu schicken.



  • Daniel-Knobe@web.de
    Ja, ich hab jetzt den splitter, vielen danke!!!
    aber wie kopiere ich eine datei wie in diesem Beispiel:
    d:\Datei auf a:\
    Datei hat keine endung wie .txt da ich meine Programme mit einer eigenen verschlüsselung verschlüsselt habe.
    Kann jemand plz den sytax posten ich kireg das net hin.
    Die datei ist 2,5 MB groß.
    Wie entpackt man das ergebnis?
    Würd mich freuen wen ihr mir diese letzte Frage auch beantworten könnt.

    mfg
    cya 😃



  • Ihrgendwie scheint das verbugt zu sein oder ich bin unfähig (wohl warscheinlicher 😃 )
    Hier mal das Proggy zum download:
    http://mitglied.lycos.de/danielknobe/split.exe
    mfg



  • syntax müsste so lauten:
    split c:\datei.txt 1400k a:\datei



  • Ok wenn ich nun
    split c:\datei 1400k a:\datei
    (da hängt namlich kein txt hinter)
    Eingebe, schreibt er auf die diskette "anscheinent".
    Dann steht dort "press any key to write the next chunk".
    nun wechsel ich die diskette und drücke eine taste.
    Dann kommt folgende Meldung:
    Invalid disk change writing drive A
    Please insert volume No Name serial D07B-0699
    abort, retry, fail?

    da scheint ein Bug zu sein. 😞
    mfg 😃
    cya



  • jo, der funtz einwandfrei 😃
    jetzt muss ich nur noch wissen wie man die dateien zusammensetzt 😕
    mfg



  • copy /b datei.000 + datei.001 + datei.002 + datei.003 datei


Log in to reply